Werbung —

Welche 3 EU-Staaten wird der Antichrist militärisch besiegen?

Im neu errichteten Römischen Reich, der heutigen EU beziehungsweise den daraus entstehenden Vereinigten Staaten von Europa, wird es laut Bibel-Prophezeiung „zehn Hörner“ (Staaten) geben (Daniel 7:7).

Moment mal, die EU hat doch jetzt schon 27 Staaten… richtig. Es zeichnet sich jedoch immer deutlicher ab, daß den Kern der zentralen ‚Vereinigten Staaten von Europa‘ 10 Staaten bilden werden.

Ein paar kleine Beispiele für die Aussage, daß es letztlich im Kern 10 EU-Staaten sein werden, die das neu erschaffene Römische Reich führen:
„Zehn EU-Länder preschen mit Finanzsteuer vor“, Handelsblatt vom 23.10.12; aufgerufen am 29.11.12 oder auch
„Zehn Länder für die Vereinigten Staaten von Europa“, presseurop vom 20.6.12; aufgerufen am 29.11.12; oder auch
• „…Außenminister aus zehn Mitgliedstaaten unter Leitung von Guido Westerwelle (FDP). (…) haben diesen Masterplan für einen europäischen Bundesstaat unterschrieben“ in „Idealbild von Europa. In Brüssel gibt es Gedankenspiele über die Gedankenspiel über Vereinigte Staaten“, Augsburger Allgemeine vom 20.6.12; aufgerufen am 29.11.12).

Prophezeiungen der Bibel behalten (mal wieder) Recht

Ich erinnere mich an die Kritik an den Prophezeiungen in der Bibel über die Bedeutung von Russland in der Endzeit (Angriff auf Israel mit dem Iran). Als seinerzeit die UdSSR im Jahr 1991 zerfiel, gab es Kritiker, die sagten: ‚Aha, Bibel falsch. Russland gibt es nicht mehr. Können also in der Endzeit gar nicht mehr die Rolle spielen, die die Bibel prophezeit‘. Aber schauen wir uns die jetzige Situation an: Russland ist wieder mächtig da.

Und die Prophezeiungen der Bibel sind zutreffender als jemals zuvor, wenn wir das Setup im Nahen Osten mit der Kooperation von Russland und dem Iran ansehen. (Kritik an Bibel Prophezeiungen… aber Russland ist wieder da)

Kritiker der Bibel-Prophezeiungen führten auch an, daß Russland doch keinerlei Grund hätte, Israel anzugreifen. Was sollte dort erobert werden? Das war lange Zeit richtig. Aber in den letzten Jahren wurden und werden in Israel riesige Erdöl- und Erdgasvorkommen entdeckt. Der Reichtum (und somit auch die politische und wirtschaftliche Macht) von Putins Russland basiert zum Großteil auf den Einnahmen des Verkaufs der Energiebodenschätzen; ohne diese Einnahmen ist das Bruttosozialprodukt von Russland so groß wie das von Portugal. Für Russland könnten also die Erdgas- und Erdölvorkommen Israels der Köder sein, von den die Bibel-Prophezeiungen sprechen, wenn sie sagen, daß Russland Israel angreifen wird. “Ich will Beute machen und plündern.” (Ezechiel 38:12)

Und wir werden wahrscheinlich, wenn wir die Endzeit-Generation sind, wovon wir ausgehen, miterleben, wie der EU-Zentralstaat im Kern von 10 Nationen gebildet wird. Die restlichen der derzeitigen EU-Staaten werden peripher und assoziiert mitmachen, wenn sie wollen.

Zeichen für nahende Endzeit: Die EU als wiederbelebtes Römisches Reich

Die Bibel-Prophezeiungen sagten vor rund 2.000 Jahren über die Entwicklung der neuen Weltmacht Europa: “Die zehn Hörner, die du gesehen hast, bedeuten zehn Könige, die noch nicht zur Herrschaft gekommen sind; sie werden aber königliche Macht für eine einzige Stunde erhalten, zusammen mit dem Tier. Sie sind eines Sinnes und übertragen ihre Macht und Gewalt dem Tier.” (Offenbarung Kapitel 17, Verse 12 – 13)

Antichrist ist keiner der 10 Führer der EU

Die Prophezeiungen bei Daniel (vor rund 2.600 getätigt) sprechen davon, daß zwischen den 10 Hörnern ein weiteres Horn wachsen wird. Sozusagen ein 11. Horn. Der Antichrist ist also keiner der „Könige“ (Staatsführer), die mit den 10 Staaten den Kern des neu etablierten Römischen Reiches bilden, sondern kommt vielmehr parallel zur Macht.

Bei den 10 EU-Staaten wird es offensichtlich Widerstände gegen den Antichristen geben. Aber der Antichrist wird die Rebellion mit militärischer Macht niederschlagen. Die Prophezeiungen bei Daniel berichten davon, daß der Antichrist 3 Hörner / Staaten ausreißen wird (Daniel Kapitel 7, Vers 8). Danach sind die EU-Staaten ‚bedient‘ und „übertragen ihre Macht und Gewalt dem Tier.” (Offenbarung 17:13) Fortan wird der Antichrist mit der EU als Zentrale die Welt regieren. Bis er beim zweiten Kommen von Jesus mit all seinen Armeen vernichtend besiegt wird.

Wird Deutschland vom Antichristen vernichtet?

Die Bibel-Prophezeiungen geben keine Auskunft darüber, welche 3 Staaten des neu entstandenen Römischen Reiches vom Antichristen militärisch vernichtet werden. Es werden drei Staaten sein, die sich dem Allmachtsanspruch des Antichristen als neuer Führer zu widersetzen versuchen. Wird Deutschland dabei sein? Wir wissen es nicht.

Lebt der Antichrist schon?
Wird der Antichrist seinen Namen ändern?

EU als bewußt wiedererschaffenes Römisches Reich

Kleiner Nachtrag — wir hören manchmal von Kritikern, daß das doch an den Haaren herbeigezogen sei, wenn im Zusammenhang mit den Bibel-Prophezeiungen von einem neu entstehenden Römischen Reich gesprochen wird. Die Bibel enthält Hinweise darauf, daß in der Endzeit das ehemalige Römische Reich wieder entsteht und als politische, militärische und wirtschaftliche Weltmacht wirkt.
Aber lassen wir doch enfach Henri Spaak, einen der Gründungsväter der Europäischen Union, Unterzeichner der Römischen Verträge und Generalsekretär des NATO-Rates von 1956 – 1961, zu Wort kommen. Henri Spaak sagte in einer BBC-Dokumentation über die Gründung: „Wir fühlten uns wie Römer an diesem Tag … Wir wiedererschufen bewußt das Römische Reich” (zitiert nach “The Signature of God” von Grant R. Jeffrey, Seite 208) Noch Fragen?

Aber die wichtigste Frage

Wie immmer so oft die wichtigste Frage: Haben Sie schon Jesus als Ihren Retter angenommen? Die erfüllten Prophezeiungen der Bibel (von insgesamt rund 2.500 Prophezeiungen der Bibel sind bis jetzt ca. 2.000 punktgenau eingetreten) zeigen, daß die Bibel Gottes Wort ist. Kein anderes Wesen könnte teilweise Tausende von Jahren vorher wissen und prophezeien, was einst geschehen wird. Und die Bibel ist auch eindeutig klar, wenn es um das persönliche Schicksal von uns Menschen geht: Nur wer Jesus als seinen Retter annimmt, kann sicher sein, daß er nicht in der Hölle für alle Ewigkeit leiden, sondern in herrlicher Gemeinschaft mit Gott und Jesus für immer leben wird. — Sie müssen dann allerdings auch in Kauf nehmen, daß ich dort bin. Aber Gottes Schöpfung ist riesig… wir müssen uns nicht über den Weg laufen.

Jesus macht(e) klar: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.“ (Jesus in Johannes Kapitel 14, Vers 6)

Außer Himmel und Hölle gibt es keine dritte Möglichkeit. Sie müssen sich also zu Ihren Lebzeiten entscheiden. Für Jesus als Ihren Retter und Herrn oder gegen ihn. Gott zwingt niemandem seinen Willen auf; Sie können sich frei entscheiden. Entscheiden Sie weise! Es geht um die Ewigkeit. Und die Hölle ist kein Platz, an dem Sie auch nur 1 Tag sein wollen. Wer Jesus nicht annimmt. Was geschieht mit den Menschen?

“Ich versichere euch: Alle, die auf mein Wort hören und dem vertrauen, der mich gesandt hat, werden ewig leben. Sie werden nicht verurteilt. Sie haben den Tod schon hinter sich gelassen und das unvergängliche Leben erreicht.” (Jesus in Johannes Kapitel 5, Vers 24) Glauben Sie Jesus (und nicht den Lügen und Desinformationen des Teufels). Kommen Sie nach Hause, wo Sie hingehören. Gott will niemanden an die Hölle verlieren. Gott liebt Sie; Gott macht Ihnen keine Vorwürfe; Gott will Sie auf der sicheren Seite haben. Ganz gleich, was Sie getan haben, und welches Leben Sie leben, Gott liebt Sie? Unglaublich? Sie glauben es besser, es ist Ihre beste Chance.

„Die Liebe Gottes wurde unter uns dadurch offenbart, dass Gott seinen einzigen Sohn in die Welt gesandt hat, damit wir durch ihn leben. Nicht darin besteht die Liebe, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt und seinen Sohn als Sühne für unsere Sünden gesandt hat.“ (1 Johannes Kapitel 4, Verse 9 – 10)

Sprechen Sie (gerne auch in Ihren eigenen Worten): Jesus, ich glaube, daß du Gottes Sohn bist. Ich glaube, daß du auch für mich am Kreuz gestorben bist, um all meine Sünden auf dich zu nehmen. Und ich glaube, daß du von den Toten wiederauferstanden bist, so daß auch ich, wenn ich dich als meinen Retter annehme, für immer bei Gott und dir leben werde.
Es tut mir leid, Jesus, was ich alles an Mist gebaut habe. Ich will wirklich mit meinen Sünden aufhören.
Ich danke dir, daß du die Strafe, die ich für meine Sünden verdient hätte, auf dich genommen hast, damit ich vor Gott sauber und rein wie frisch gefallener Schnee sein kann. Komm in mein Leben Jesus und führe mich auf dem Weg, den Gott für mich vorgesehen hat. Ich danke dir, Jesus.

Gerettet! Besprechen Sie alles mit Jesus. Sie können mit ihm vollkommen offen über alles reden (Jesus kennt Sie eh, besser als Sie sich selber kennen, und Jesus liebt Sie; sonst wäre er nicht auch für Sie am Kreuz gestorben)

Lesen Sie täglich in der Bibel, um Gott und sein Wesen immer besser verstehen zu können, und um spirituelle Kraft zu tanken.
Wird jetzt alles ein Zuckerschlecken, nachdem Sie gerettet sind? Nein. Im Gegenteil. Der Teufel wird vielleicht vieles versuchen, um Sie doch wieder von Gott wegzubringen. Aber vertrauen Sie Gott und Jesus. Gott sagt Ihnen zu: „Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott. Ich helfe dir, ja, ich mache dich stark, ja, ich halte dich mit meiner hilfreichen Rechten.“ (Gott in Jesaja Kapitel 41, Vers 10).

Was muß ich tun, um gerettet zu sein?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben