Werbung —

Endzeit-Einmaleins: Die große Trübsal (auch große Drangsal genannt)

Die große Trübsal sind die letzten 7 Jahre, bevor Jesus zum zweiten Mal auf die Erde kommt, die Kräfte des Bösen besiegt und sein 1.000-jähriges Friedensreich errichtet (an dessen Ende Gott selber wieder auf die Erde kommt; der Kreis schließt sich: so wie damals im Paradies leben Menschen und Gott zusammen).

Beginnen wird die 7-jährige Trübsal mit dem Friedensvertrag, den der Antichrist mit Israel und dessen arabisch-islamischen Nachbarstaaten abschließen wird.

Die große Trübsal = zweimal 3,5 Jahre

Die 7-jährige Endzeit (Trübsal, Drangsal) ist in zwei Teile gegliedert. Die ersten 3,5 Jahre sind geprägt von relativem Frieden und wirtschaftlichem Wohlergehen, während es zu einer stetigen Zunahme von Naturkatastrophen kommt. Der Menschheit wird der dann herrschende Antichrist als Friedensstifter und guter politischer Führer erscheinen.
In der zweiten Hälfte der Endzeit zeigt der vom Teufel geführte Antichrist sein wahres Gesicht. Auf der Erde bricht buchstäblich die Hölle los. Not und Pein werden so groß wie noch niemals vorher in der Menschheitsgeschichte. Erdbeben, Überschwemmungen, Krankheiten, Kriege und Verfolgung kennzeichnen die letzten 3,5 Jahre der Endzeit.

Das Endzeit-Einmaleins –

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben