Werbung —

Endzeit-Einmaleins: Die Hölle

Ob man daran glaubt oder nicht, macht nicht den Unterschied. Himmel und Hölle sind reale Orte. Jesus selber beschrieb die Qualen, die Menschen, die Gott und ihn ablehnen, erleiden werden. Und Jesus, Mensch gewordener Gott, konnte weder zu seinen Lebzeiten (noch später) jemals auch nur 1 Lüge nachgewiesen werden. Zu sagen: ‚Ach, Jesus wird schon gelogen haben‘ oder ‚Na ja, ob Jesus so genau weiß, wie das alles läuft‘ ist unserer Meinung nach eine mehr als gewagte Risikobereitschaft.

Gut, was ist die Hölle? Sie ist real. Und sie ist die final destination für alle Menschen, die Gott ablehnen und verhöhen. Sie werden dort (nach dem Gericht vor dem großen weißen Thron) für alle Ewigkeit fürchterliche Qualen und Leiden erleiden müssen. Wichtig sich klar zu machen: Gott schickt nicht einen einzigen Menschen in die Hölle. Er will nicht auch nur einen einzigen Menschen verlieren. Aber es sind die Menschen, die sagen: ‚Geh weg!“ Laß mich in Ruhe‘ Ich will nix mit dir zu tun haben!‘. Am Ende dann sagt Gott: ‚Ok, du sollst deinen Willen haben‘ – und die Menschen werden für immer und ewig, ohne Chance, da wieder rauszukommen, in der Hölle leiden.

Man möge sich versuchen klarzumachen: Hier auf der Erde sind Gott, der Heilige Geist und Jesus noch vorhanden und aktiv. Die Hölle aber wird von völliger Abwesenheit von Gott, dem Heiligen Geist und Jesus geprägt sein. Und keiner wird jemals aus der Hölle wieder rauskommen können. Das Urteil (besser gesagt: die Entscheidung der Menschen gegen Gott) ist endgültig.

Der Ablauf

• Am Ende der 7-jährigen Endzeit wird es im Zusammenhang mit dem zweiten Kommen von Jesus zur Schlacht von Armageddon kommen.
• Jesus besiegt die Mächte des Bösen und • errichtet sein 1.000-jähriges Friedensreich auf der Erde.
• Bevor an dessen Ende Gott selber wieder auf die Erde zurückkehren wird (der Kreis schließt sich; es wird wieder so wie am Anfang der Menschheitsgeschichte im Paradies mit unseren Vorfahren Adam und Eva vor deren Ungehorsam gegenüber Gott sein) es zum Gericht aller (nicht an Gott und Jesus glaubenden) Menschen aus allen Zeiten kommen: der große weiße Thron. Das Urteil von diesem Gericht ist die Verbannung für alle Ewigkeit in die Hölle.

Muß das sein? Nein. Niemand soll in die Hölle. Andererseits hat jeder Mensch seinen freien Willen und kann entscheiden, ob er sich auf die Seite von Gott stellt oder nicht. Wie entscheiden Sie sich? Möchten Sie all Ihren Glauben auf Jesus legen? Unser Tipp: Tun Sie es!
Was muss man tun, um gerettet zu werden?

Kurz + bündig. Um was geht es?

Endzeit-Einmaleins: Der Himmel
Endzeit-Einmaleins: Der große weiße Thron
Endzeit-Einmaleins: Die Schlacht von Armageddon
Endzeit-Einmaleins: Wer oder was ist der Antichrist?
Endzeit-Einmaleins: Wer oder was ist der falsche Prophet?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben