Werbung —

Endzeit-Einmaleins: Der große weiße Thron

Über den großen weißen Thron lesen wir im letzten Buch der Bibel, in Offenbarung Kapitel 20, Verse 11 – 15. Alle Menschen aus der gesamten Menschheitsgeschichte, also auch die, die schon vor langer Zeit verstorben sind, müssen zum Gericht vor dem großen weißen Thron erscheinen. Alle? Nur die, die Gott und Jesus abgelehnt haben.

Urteil beim großen weißen Thron: Der ewige Feuersee aka Hölle

Wegen ihrem Unglauben werden diese Menschen in den ewigen Feuersee geworfen, wo schon der Teufel, sein Dämonenheer, der Antichrist und der falsche Prophet für alle Ewigkeit (und die hat kein Ende) fürchterliche Pein und schreckliche Qualen erleiden. (siehe auch: Ist das Leiden in der Hölle symbolisch gemeint?)

Dieses Gericht vor dem großen weißen Thron findet am Ende vom 1.000-jährigen Reich von Jesus statt.

Stehen Jesus-Gläubige auch vor dem großen weißen Thron? Nein

Müssen die Menschen, die Jesus als ihren Retter und Herrn angenommen haben, auch vor dem großen weißen Thron erscheinen? Nein. Sie sind ab dem Augenblick gerettet, an dem sie Jesus angenommen haben und dadurch Vergebung all ihrer Sünden erhalten haben. Haben wir uns das verdient? Nein. Wir haben das einfach von Jesus und Gott geschenkt bekommen. Herrlich!

Entweder glauben wir Jesus: „Ich versichere euch: Alle, die auf mein Wort hören und dem vertrauen, der mich gesandt hat, werden ewig leben. Sie werden nicht verurteilt. Sie haben den Tod schon hinter sich gelassen und das unvergängliche Leben erreicht.“ (Jesus in Johannes Kapitel 5, Vers 24) Oder aber wir spielen Roulette, nehmen mal an, dass das alles irgendwie nicht sooo schrecklich genau stimmen muß und hoffen, daß alles irgendwie doch gut wird.

Mein Tipp: Glauben Sie Jesus und stellen Sie sich auf die sichere Seite, indem Sie ihn als Ihren Retter und Herrn annehmen. Müssen Sie dafür vorher irgend etwas tun? Ihr Leben erst in Ordnung bringen? Ein besserer Mensch werden? Nein, nichts von alledem. So wie wir sind, kaputt und traurig und verlogen und unsicher und voller Angst und Perversionen, so treten wir vor Jesus. Und er rettet uns. Versprochen! Ich bin mir so sicher, daß ich Ihnen sage, Sie werden mir dereinst im Himmel sagen: ‚Echt wahr! Sie haben wirklich Recht behalten!‘ Natürlich behalte ich Recht, denn weder Gott noch Jesus können lügen. Also auf, verschenken Sie nicht die größte Chance, die Sie jemals haben: Was muss man tun, um gerettet zu werden?

Könnte Sie auch interessieren –
Endzeit-Einmaleins: Wer oder was ist der Antichrist?
Endzeit-Einmaleins: Wer oder was ist der falsche Prophet?
Endzeit-Einmaleins: Der Himmel

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben