Werbung —

Wer löst die Probleme? Die Politik oder Gott?

Glenn Beck — derzeit in Israel mit „Restoring Courage“ unterwegs — sagte bei der Auftaktveranstaltung am Sonntag, dem 21. August 2011, im römischen Amphitheater von Cäsarea unter anderem, daß die sich immer mehr häufenden Probleme nicht von der Politik gelöst werden können. Wir müssen und können uns auf Gott verlassen.

Glenn Beck rief zu Zivilcourage und der Unterstützung der bedrängten Juden und ihres Staates Israel auf. Jetzt, wo die Politiker überall in der Welt versagen, so Glenn Beck, müssen wir dem Gott Abrahams das Regieren überlassen.

Internet: www.glennbeck.com/israel

Wir denken in diesem Zusammenhang auch an zwei Prophezeiungen aus der Bibel.

(1) Nicht der freie Westen, noch nicht einmal Israel selber wird sich gegen den Angriff unter der Federführung von Russland + Iran erfolgreich zur Wehr setzen. Einzig und allein Gott hilft den angegriffenen Juden.

Im Kapitel 39 von Ezechiel, Verse 1-8, spricht Gott davon, daß er Gog (wird Putin der Gog aus der Bibel sein?), den „Großfürsten von Meschesch und Tubal“, gegen Israel zu Felde ziehen lassen wird:
„… ich lasse dich aus dem äußersten Norden heranziehen und führe dich ins Bergland von Israel.“ [Ezechiel 39:2]

Bibelgelehrte sehen Meschech und Tubal als Völker Nordrusslands.
Der Name Moskaus soll sich vom hebräischen Meschech ableiten.

„… aus dem äußersten Norden…“? Schauen wir uns die Landkarte an. Moskau liegt im Norden von Jerusalem.


Größere Kartenansicht

Warum besiegt Gott selber die gegen Israel heranziehenden Armeen? Seine Antwort: „Im Bergland von Israel wirst du umkommen, du und alle deine Truppen und die Völker, die bei dir sind.“ [Ezechiel 39:4]

Mit dem übernatürlichen Sieg gegen Russland + Iran und die mit ihnen gegen Israel zu Felde ziehenden Armeen will Gott die Welt aber auch sein geliebtes Volk in Israel wissen lassen „Dann werden sie erkennen, dass ich der Herr bin.“ [Ezechiel 39:6]

Und:

„Meinen heiligen Namen offenbare ich in meinem Volk Israel … Dann werden die Völker erkennen, dass ich der Herr bin…“ [Ezechiel 39:7]

Wir gehen davon aus, daß dieser Krieg unter der Führung von Russland und dem Iran gegen Israel in der 7-jährigen Endzeit, also nach der Entrückung der an Jesus als ihren Retter Glaubenden, stattfinden wird.
(Was kommt zuerst: Die Entrückung oder der Krieg von Russland-Iran gegen Israel?)
Sieht die Menschheit dann den nicht durch irdische Armeen herbeigeführten Sieg über Russland, dem Iran und ihren Verbündeten, werden Millionen von Menschen zu Gott finden.

(2) Überall häufen sich weltweit Probleme, die die Politik immer weniger lösen kann. Es wird schon so sein, wie Glenn Beck sagte: Wir müssen (und können) dem Gott Abrahams das Regieren überlassen. Und das sowohl in unserem privaten, persönlichen Leben wie auch auf globaler Ebene.

Die Zunahme der Anzeichen, daß wir uns auf die Endzeit hin zubewegen, ist nicht zu übersehen.
==> Checkliste. Prophezeiungen in der Bibel bezüglich der Endzeit
==> Zunahme der Erdbeben. Beispiel Erdbeben in den USA 2000 – 2010

Aber Jesus selber hat uns Mut gemacht. Er sagte: „Wenn all das beginnt, dann richtet euch auf, und erhebt eure Häupter; denn eure Erlösung ist nahe.“ [Lukas 21:28]

Wann die Entrückung stattfinden wird, weiß kein Mensch. Heute Nachmittag? Morgen? In 4 Jahren? In 120 Jahren?

Könnte Sie auch interessieren: Stichwort Entrückung (aus unserem Endzeit-Einmaleins)

Was wir aufgrund der Prophezeiungen in der Bibel wissen: Nach der völlig überraschenden Staatsgründung von Israel im Jahr 1948 ist kein weiteres Anzeichen, das erst noch erfüllt werden muß, nötig, bevor Jesus die an ihn als ihren Heiland Glaubenden in den sicheren Himmel evakuiert.

Internet: Glenn Beck: „We are entering the age of the miracles of God“

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben