Werbung —

Checkliste. Prophezeiungen in der Bibel bezüglich der Endzeit

Von Jesus selber und auch von Propheten finden sich in der Bibel jede Menge Hinweise bezüglich der Endzeit und deren Beginn. Das genaue Datum kennt niemand; aber in der Bibel gibt Gott mehr als genug Hinweise, woran wir erkennen können und sollen, daß sich das 2. Kommen von Jesus, welches am Ende der 7-jährigen Endzeit unter der Herrschaft des WeltDiktators / Antichrist stehen wird, mehr und mehr nähert.

Zeichen und Ereignisse, von denen in der Bibel als „Ankündigung“ der nahenden Endzeit die Rede ist. Entscheiden Sie, ob die in der Bibel angekündigten Zeichen und Ereignisse eingetreten sind beziehungsweise sich erfüllen:

Gründung des Staates Israel
Über Jahrhunderte wiesen Bibel-Experten darauf hin — basierend auf den Prophezeiungen in der Bibel —, daß es zu einer Gründung des Staates Israel kommen wird. Von 70 n.Chr. bis 1948 gab es keinen Staat der Juden; die Gründung Israels erfolgte — völlig überraschend aber wie in der Bibel angekündigt — im Jahr 1948.
All die Prophezeiungen, die die Endzeit betreffen, setzen die Juden in Israel voraus. Seit 1948 tickt also die prophetische Uhr Gottes für die Endzeit, die Entrückung und das 2. Kommen von Jesus.

Entwicklung hin zu einer Weltregierung
Immer offener und deutlicher redet die globale politische Elite davon, daß angesichts von Umweltproblemen, wirtschaftlichen Schwierigkeiten und politischen Herausforderungen nur noch eine Weltregierung der Probleme Herr werden könnte.

Zunahme von Erdbeben
und
Zunahme von Wetterextremen
Gemäß dem „Allianz Risk Pulse“-Bericht vom März 2011 erhöhten sich die jährlichen Kosten für Versicherungsschäden durch Naturkatastrophen seit 1970 um das Achtfache.

Hungersnöte
Es wird nicht nur in Afrika gehungert, sondern wir sehen eine rasante Erhöhung der Nahrungsmittelpreise weltweit.

Kriege und Gerüchte von Kriegen
Der Nahe Osten brodelt.

Verkündung der Botschaft von Jesus auf der ganzen Welt
Durch Satelliten-Fernsehen und Internet ist die Frohe Botschaft von Jesus buchstäblich weltweit verfügbar.

Weltweite Kommunikation
Die Welt ist durch Handys, Satelliten-Fernsehen und nicht zuletzt den Möglichkeiten, die das Internet bietet, kommunikativ zu einem Dorf geworden. Wir leben im sog. Informationszeitalter.

Zunahme von Wissen
Das Wissen der Welt verdoppelt sich in den letzten Jahrzehnten alle paar Jahre. Niemals zuvor wurde so viel Wissen angehäuft.

Zunahme von Unmoral
Mit der sog. APO (Außerparlamentarischen Opposition) in den 1968er Jahren ging es los. Mittlerweile sind viele Aktivisten von damals („Marsch durch die Institutionen“) ganz oben im Staatsapparat angekommen. Auch in den Medien.

In den letzten 50 Jahren hat der moralische Zerfall enorm zugenommen. Erlaubt ist alles. Traditionelle Einrichtungen wie Familie und Ehe, die über Jahrtausende den Kern menschlicher Gesellschaften ausmachten. werden systematisch angegriffen und deformiert.

Sind die Menschen durch die von der Apo propagierten Liberalisierungen glücklicher geworden? Ist das Zusammenleben in unserer Gesellschaft schöner und sicherer geworden? Können die Menschen auf Drogen verzichten, weil ihr Leben so erfüllend ist?

In dem Maße wie linkslastige Politik die Traditionen abbaut und eine alles erlaubende Laissez-faire Haltung propagiert, geht es mit der Gesellschaft mehr und mehr bergab. Die Bibel hat das als eines der Zeichen für die beginnende Endzeit prophezeit.

Endzeit-Wissen. Lesen Sie auch —

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben