Werbung —

Zunahme der Erdbeben. Erdbeben in den USA 2000 – 2010

Zwischen 2000 – 2008 hat es bei den weltweiten Erdbeben eine 42,8% Spitze gegeben. – wie Dr. David Jeremiah in seinem Buch „Living with Confidence in a Chaotic World“ (Nashville, Tennessee, 2009) auf Seite 18 schreibt.
siehe Number of Earthquakes in the United States for 2000 – 2011
Located by the US Geological Survey National Earthquake Information Center

Jesus wies darauf hin, daß sich die Endzeit damit ankündigt, daß — vergleichbar mit den Geburtswehen bei einer Frau — zum Beispiel die Naturkatastrophen a) häufiger und b) heftiger werden.

Nun hört man von Skeptikern oft „Ach was, Erdbeben hat es schon immer gegeben.“ Das ist richtig. Aber die Erdbeben nehmen an Häufigkeit und Stärke zu.

Schauen Sie sich zum Beispiel die Erdbeben-Häufigkeit während der letzten Jahre in den USA an:
2000: 2.342
2001: 2.261
2002: 3.876
2003: 2.946
2004: 3.550
2005: 3.685
2006: 2.783
2007: 2.791
2008: 3.618
2009: 4.262
2010: 8.493

[Quelle: US Geological Survey: earthquake.usgs.gov/earthquakes/eqarchives/year/eqstats.php; mein Zugriff am 30. Juli 2011]

Im Jahr 2000 insgesamt 2.342 Erdbeben in den USA;
im Jahr 2010 insgesamt 8.493 Erdbeben in den USA.
Sieht das nach einer Zunahme aus?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben