Diese Welt verlassen, wenn Jesus uns ruft. Und was der Nahe Osten damit zu tun hat

Wenn wir die Prophezeiungen von Gott, die er beispielsweise Ezechiel, Daniel und Johannes (Offenbarung) gegeben hat, lesen, dann erfahren wir vom König aus dem Norden (Russland), vom König aus dem Süden (Ägypten) und von den Königen aus dem Osten (China et al) und den zunehmenden Spannungen gegenüber dem Volk Gottes, den Juden, die seit 1948 in ihrem eigenen Staat leben.

Wir lesen auch in den Prophezeiungen der Bibel vom wieder entstandenen Römischen Reich, was sich vor unseren Augen derzeit trotz aller Krisen in der EU (Ziel der Globalisierungspolitiker: die Vereinigten Staaten von Europa) zusammen rückelt.

Man könnte vielleicht meinen, daß die drohenden Staatsbankrotte vieler EU-Staaten und die zunehmende Chaotisierung der Bemühungen, das Schiff vor dem Untergang zu retten, in genau die entgegen gesetzte Richtung, nämlich keine zentralistische EU, gehen würden. Aber das wird nicht so sein. Im Gegenteil.

Die Pro-EU Politiker, die von den zentralen Vereinigten Staaten von Europa träumen, werden all die chaotischen Zustände und drohenden Staatsbankrotte, in welche die linkslastige Politik mit ihren nicht (mehr) finanzierbaren Staatsausgaben die Staaten Europas geführt hat, als Grund dafür hernehmen, die starken, zentral geführten Vereinigten Staaten von Europa zu etablieren.

Den Menschen, die voller Angst sind, wie es weitergehen soll, werden diese Pro-EU Politiker sagen, daß die Vereinigten Staaten von Europa die Lösung der Probleme sein würden. Was sollen die Bürger, die essen, ein Dach über dem Kopf und keine Straßenkämpfe von Unzufriedenen, die alles kurz und klein schlagen, haben wollen, machen? Hoffen und zustimmen (falls überhaupt noch die Möglichkeit bestehen wird, daß die Bürger zustimmen können).

Genau dieses politische Szenario, das sich weltweit bzw. im Nahen Osten aufbaut, haben die Prophezeiungen der Bibel vor Tausenden von Jahren vorausgesagt. Der Kern der Machtbasis des Antichristen wird das wieder entstandene Römische Reich sein.
Denken wir beispielsweise auch an die Situation in Syrien. Noch nie in der Menschheitsgeschichte war Damaskus zerstört und lag in Trümmern. Wir müssen leider damit rechnen, daß jedesmal, wenn wir die Nachrichten im Fernsehen einschalten, die Meldung kommen könnte, daß Syriens Damaskus zerstört wurde. Ebenso wie eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen Israel und dem Iran, der offen davon spricht, daß er den Judenstaat ausgelöscht wissen möchte, jederzeit stattfinden könnte. So nah sind wir an all den prophezeiten Ereignissen, die die Endzeit einläuten werden, dran. Damaskus (Syrien) in den Prophezeiungen der Bibel

Und Amerika? Die USA spielen keine Rolle mehr in der Endzeit

Mit erstaunlichem Tempo treten all die in den Prophezeiungen der Bibel angekündigten Szenarien rund um Israel ein. Deshalb die wichtige Frage, ob Sie und Ihre Familie bereit sind? Die Bibel ist eindeutig klar: Nur wer Jesus zu Lebzeiten als seinen Herrn und Retter angenommen wird, ist gerettet. Auch Jesus selber wies darauf hin, daß kein anderer Weg möglich ist. Was muß ich tun, um gerettet zu werden?

Wären Sie und Ihre Familie bereit?

Denn es kann jederzeit passieren, daß die Entrückung stattfindet. Kein Mensch, der die Prophezeiungen der Bibel auch nur ansatzweise ernst nimmt (und bis jetzt sind immer noch alle, nämlich rund 2.000, Prophezeiungen von Gottes Wort, der Bibel, eingetreten) wird auf der Erde bleiben wollen, wenn die schrecklichen Ereignisse in der 7-jährigen Herrschaft des Antichristen stattfinden (Trübsal schreibt sich mit einem großen T). Wir reden hier von 21 schweren bis schwersten Katastrophen, welche die Menschheit in der 7-jährigen Endzeit auf der Erde treffen. 7 Jahre = 84 Monate geteilt durch 21 Katastrophen = alle 4 Monate eine Katastrophe (äh… ich hab in Mathe immer zwischen 5 und 6 gestanden; bei Rechenfehler also bitte Korrektur an mich). Und wir reden von Katastrophen, nicht von ein bißchen Erdbeben hier oder ein bißchen Waldbrände dort… beispielsweise 50 kg schwere Hagelkörner.

Gott hat seinerzeit seine Strafe über Sodom und Gomorra erst geschehen lassen und Sodom und Gomorra zerstört, als die Gerechten nicht mehr in der Stadt waren. Das Ereignis seinerzeit ist für die ausstehende Endzeit ein Beispiel: Jesus wird die an ihn Glaubenden in den sicheren Himmel holen (Entrückung), erst dann bricht hier unten buchstäblich die Hölle los.

Wer kann alles gerettet werden?

Tun Sie genug? Erzählen Sie anderen Menschen von Jesus und der kostenlosen Rettung, die er für _jeden_ Menschen bereithält? Oder geben Sie sich damit zufrieden, daß Sie gerettet sind?
Rettung für _jeden_ Menschen? Ja. Drogensüchtige, Drogenhändler, Kinderschänder, kleine 0-8-15-Sünder, große 0-8-15-Sünder, Lügner, Betrüger, Perverse, alle. Jesus ist ja gekommen, um die für den Himmel und das Paradies zu retten, die sonst verloren wären und in der Hölle enden würden.

Gott in Ezechiel Kapitel 38 verspricht, daß er die Juden gegen die Angreifer aus Russland + Iran verteidigen wird
Himmel und Hölle. Gibt es nicht noch was Drittes für nicht sooo schlimme Sünder?

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben