Werbung —

2 Kriege in den 7 Jahren der Trübsal: Schlacht von Gog und Schlacht von Armageddon

Man kann nicht sagen, daß es in den letzten Jahren, bevor Jesus das zweite Mal auf die Erde kommt und die Mächte des Bösen besiegt, langweilig zugehen würde. Da ist schwer was los. Die Menschen, die dann noch auf der Erde leben, sehen sich zwei schweren Schlachten ausgesetzt. Am Anfang der 7-jährigen Endzeit wird eine Militärkoalition unter der Führung von Russland – Iran gegen Israel in den Krieg ziehen.
Am Ende der 7-jährigen Endzeit dann kommt es zur Schlacht von Armageddon und dem zweiten Kommen von Jesus.


Die kriegerischen Auseinandersetzungen (Schlacht von Gog (Russland) und Schlacht von Armageddon) sind aber nur ein kleiner Teil all der Schrecknisse, die sich über eine Gott verhöhnende und ablehnende Menschheit ergießen wird:
Die 7 Siegel in der Offenbarung
Die 7 Trompeten in der Offenbarung
Die 7 Schalen in der Offenbarung


Ausführliche Prophezeiungen über den Feldzug von Russland und Iran gegen Israel finden sich in der Bibel beim Propheten Ezechiel in den Kapiteln 38 + 39 (siehe vielleicht auch: Könnte Wladimir Putin der “Gog im Land Magog” sein?). Dieser Krieg beziehungsweise die Schlacht ist nicht zu verwechseln mit der Schlacht von Armageddon, die am Ende der 7-jährigen Endzeit stattfinden wird.

Teilnehmer der 2 Schlachten

Bei der • Schlacht von Gog (Russland – Iran gegen Israel) sind noch einige andere Staaten dabei wie wir in Ezechiel Kapitel 38 in den Versen 2 – 6 erfahren.
Bei der • Schlacht von Armageddon hingegen sind alle Nationen und Völker der Erde involviert wie wir bei Joel Kapitel 4, Vers 2 lesen: „versammle ich (gemeint ist Gott; Anm. von mir) alle Völker und führe sie hinab zum Tal Joschafat; dort streite ich im Gericht mit ihnen um Israel, mein Volk und meinen Erbbesitz.“
Kleine Anmerkung: Wenn man (nicht nur) obige Aussage von Gott bezüglich der Juden liest („mein Volk, mein Erbbesitz“) dann fragt man sich schon, wie der Präses der EKD Nikolaus Schneider zu einer Einschätzung gelangen kann, daß die Juden ein Volk wie jedes andere seien und eine religiöse Überhöhung des Staates Israel “theologisch unzulässig” sei. (siehe hierzu vielleicht auch: Die Juden ein Volk wie jedes andere? Israel ein Staat wie jeder andere? Was sagt Präses Nikolaus Schneider, EKD?)

Könnte Sie auch interessieren –
Was kommt zuerst: Die Entrückung oder der Krieg von Russland-Iran gegen Israel?
Armageddon. Die Mutter aller Schlachten. Der endgültige Kampf zwischen Gut und Böse, Gott und Teufel. Wir nehmen Ihnen schon mal die Spannung… das Gute siegt. Hoffentlich haben Sie nicht auf das falsche Pferd gesetzt.
Was muß man tun, um für alle Ewigkeit gerettet zu sein? Mit Gebet

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben