Werbung —

Was ist für Herrschaft vom Antichristen notwendig?

Spirituell muß der Heilige Geist von der Erde weggenommen werden, ehe der Antichrist sein bösartiges Wirken beginnen kann. Es ist der Heilige Geist, der das endgültige Aufkommen vom Antichristen (noch) verhindert. In dem Augenblick, wenn jemand Jesus als seinen persönlichen Retter annimmt, wird dieser Mensch mit dem Heiligen Geist versiegelt; der Mensch ist dann ein neugeborener Christ.

Im Moment der Entrückung, wenn Jesus alle die, die ihren Glauben ganz auf Jesus als ihren Retter und Herrn gelegt haben, in den sicheren Himmel ruft, verschwindet mit diesen Christen auch der Heilige Geist von der Erde. Der Weg ist dann frei für den Antichristen.

Nach Entrückung kein Heiliger Geist mehr auf der Erde?

Heißt das, daß es auf der gesamten Erde nicht mehr den Heiligen Geist gibt? Nein, das ist damit nicht gemeint. Wäre dem so, wäre also der Heilige Geist vollkommen von der Erde weggenommen, so könnte kein Mensch mehr danach sich zu Jesus bekennen. Da aber noch nach der Entrückung Millionen und Abermillionen von Menschen sich glaubend Jesus zuwenden, muß also auch der Heilige Geist, ohne den das gar nicht möglich wäre, auf der Erde vorhanden sein.

Es wird nach der Entrückung so sein wie vor Jesus. Auch damals war der Heilige Geist auf der Erde. Aber eben nicht — so wie nach Tod, Wiederauferstehung und Himmel“fahrt“ von Jesus — in jedem neugeborenen Christen.

Voraussetzungen für Herrschaft vom Antichristen

Der Antichrist wird also erst dann wirken, wenn die neugeborenen Christen (mit ihrem Heiligen Geist) von der Erde entrückt sind (2 Thessalonicher 2:7). Der eindeutige Beginn der Herrschaft des Antichristen wird ein 7-jähriger Friedensvertrag sein, den der Antichrist mit Israel schließt (Daniel 9:27). Alle Welt wird den Antichristen als sympathischen Friedensstifter (in Verkennung seiner wahren Gesinnung) feiern.

Nach dreieinhalb Jahren wird es in Jerusalem zu einem tödlichen Attentat auf den Antichristen kommen. Gott erlaubt dem Teufel, in Nachahmung der Wiederauferstehung von Jesus, daß er seinen Samen, den toten Antichristen, von den Toten wiederauferweckt (Offenbarung 13:3+4). Danach wird sich der Antichrist, der dann vollkommen vom Teufel besessen ist, als Gott verehren lassen.

Die Prophezeiungen in der Bibel machen für die Zeit der letzten dreieinhalb Jahre der Herrschaft vom Antichristen als Weltdiktator deutlich, daß für seine Herrschaft zwei Dinge absolut notwendig sind:

Standbild vom Antichristen

(1) Es wird vom Antichristen ein Standbild errichtet (Offenbarung 13:14-15). Der Falsche Prophet kann diesem Standbild „Lebensgeist“ (Offenbarung 13:15) eingeben und das Standbild kann „sprechen“ (Offenbarung 13:15). Ist dieses Standbild „nur“ ein genial konstruierter Roboter? Oder verfügt das Standbild über übernatürliche, satanische Kräfte? Denn die Bibel weist uns darauf hin, daß dieses Standbild, welches vom Falschen Propheten errichtet wird, auch töten kann: „alle getötet wurden, die das Standbild des Tieres nicht anbeteten.“ (Offenbarung 13:15)

Globales Kennzeichen vom Antichristen

(2) Neben dem Standbild als Basis für die Macht des global herrschenden Antichristen ist auch das Kennzeichen des Antichristen notwendig. Wir können uns derzeit vorstellen, daß es sich dabei um einen RFID Chip handeln wird, der allen Menschen implantiert wird. Für die globale Herrschaft der Regierung vom Antichristen ist dieses Kennzeichen mehr als notwendig. Denn damit ist die völlig Kontrolle und Überwachung der Menschen möglich. Die Weltregierung vom Antchristen wird alle Menschen zwingen, dieses Kennzeichen anzunehmen: „alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen“ (Offenbarung 13:16).
Ohne dieses Kennzeichen wird kein Mensch mehr irgendwelche finanzielle Transaktionen vornehmen können. Seine Miete bezahlen, an der Tankstelle tanken, im Supermarkt Lebensmittel einkaufen… alles nur noch möglich mit dem „Kennzeichen des Tieres“, von dem wir denken, daß es ein RFID Chip sein wird. „Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug“ (Offenbarung 13:17).

Fassen wir zusammen:
Zunächst muß der Heilige Geist (den alle neugeborenen Christen in sich tragen) von der Erde verschwinden, damit der Antichrist in Erscheinung treten kann. Wie wird das geschehen? Indem Gott und Jesus ihren Schäfchen den Heiligen Geist wieder wegnehmen? Natürlich nicht. Sondern indem alle Jesus-Gläubigen mit den sie versiegelnden Heiligen Geist von der Erde in den Himmel entrückt werden.

Das Standbild vom Antichristen wird alle töten, die den Antichristen nicht bedingungslos als Gott anbeten (der alte Traum vom Teufel, das die Menschen ihn und nicht Gott anbeten, ist für dreieinhalb Jahre Wirklichkeit).

Das Kennzeichen vom Antichristen, das alle Menschen annehmen müssen, erlaubt der Weltregierung unter der Führung vom Antichristen die völlige Kontrolle der Menschheit.

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben