Werbung —

Spielt die Bundeslade in der Endzeit eine Rolle?

Die Bundeslade ist die (die? na ja, sagen wir es mal vorsichtiger: eine) Manifestation von Gottes Macht. Als Gott Mose den Auftrag gab, die Juden aus Ägypten in das ihnen von Gott versprochene Land zu führen, war die Bundeslade sowohl sichtbares Zeichen für die Gegenwart von Gott bei seinem auserwählten Volk der Juden, wie auch mächtige Waffe.

In 2 Mose / Exodus, Kapitel 25 – 30 gibt Gott Mose konkrete Anweisungen, wie und womit die Juden für Gott ein Heiligtum bauen sollen. „Mithilfe dieser Gaben sollen die Israeliten mir ein Heiligtum errichten, denn ich will unter ihnen wohnen.“ (2 Mose, 25:8).

Exakte Bauanleitung von Gott für die Bundeslade

Wie die Juden die Bundeslade bauen sollten erklärte ihnen Gott in 2 Mose Kapitel 25, Verse 10 – 21. Außerdem gab Gott die Anweisung, daß Mose die zwei Tafeln mit dem Bundesgesetz (10 Gebote) in die Bundeslade legen soll. (Vers 21)

Wozu das alles? Gott gab Mose die Antwort: „Dort (bei der Bundeslade; Anm. von mir) will ich dir begegnen. Von der Deckplatte aus, von der Stelle zwischen den beiden Keruben, werde ich mit dir reden und dir alle Anweisungen für das Volk Israel geben.“ (Vers 22)

Die Bundeslade war (und ist) der heiligste Gegenstand für die Juden. Sie wurde von den Juden in Schlachten benutzt; wenn das jüdische Volk die Bundeslade sah, wußten sie, daß Gott bei ihnen war.

Einmal im Jahr zeigte sich Gott dem Hohepriester im Allerheiligsten, das ist das Innerste vom Heiligen, anfangs ein Zelt, das die Juden auf ihrer Wanderung durch die Wüste nach dem Auszug aus Ägypten mit sich führten, später im Tempel.
„… dort (gemeint ist die Bundeslade im Allerheiligsten; Anm. von mir) zeige ich mich in einer Wolke über der goldenen Deckplatte, die auf der Bundeslade liegt.“ (3 Mose / Levitikus Kapitel 16, Vers 2)

Bundeslade spielt keine Rolle im Jahr 2012

Manchmal liest man jetzt im Zusammenhang mit dem Hype um das Jahr 2012, daß die Bundeslade auf übernatürliche Weise 2012 auftauchen würde… aber das ist mit nichts aus der Bibel zu belegen.

Um exakt zu sein: (a) Es gibt in der Bibel keinerlei Hinweise auf besondere Vorkommnisse im Jahr 2012 (Endzeit ja, fürchterliche 3,5 Jahre auf der Erde vor der Schlacht von Armageddon ja, aber alles _ohne_ exakte Datumsangabe).

(b) Und auch für die Endzeit, wann immer sie anfangen beziehungsweise stattfinden mag, finden sich in der Bibel keinerlei Hinweise darauf, daß dann die Bundeslade auftauchen oder irgendeine besondere Rolle spielen würde.

Beispielsweise bei dem kriegerischen Angriff auf Israel unter der Führung einer Koalition von Russland + Iran besiegen ja nicht die Juden (mit oder ohne Bundeslade) die Angreifer, sondern Gott himself greift ein und vernichtet auf übernatürliche Weise die angreifenden Armeen. (siehe Ezechiel 39). Gott wehrt Russlands Angriff gegen Israel auf übernatürliche Weise ab
Die Juden, die früher die Bundeslade bei ihren Schlachten mitführten, werden gar nicht selber den Angriff von Russland + Iran abwehren, also nicht mit oder ohne Bundeslade in den Krieg ziehen, sondern Gott besiegt die Feinde seines auserwählten Volkes verherrend.

Wo ist die Bundeslade?

Derzeit weiß man nicht, wo sich die Bundeslade befindet. Israels König David hatte sie einst nach Jerusalem geholt (siehe 1 Chronik Kapitel 28, Vers 2). Sein Sohn Salomo baute schließlich den festen Tempel, in dem auch die Bundeslade aufgenommen wurde. Dann verschwand sie in den Wirren und der Zerstörung der Stadt. Es spricht einiges dafür, daß die Bundeslade für 3.000 Jahre in Äthiopien sicher verwahrt wurde. Als im Jahre 1991 in einer Blitzaktion äthiopische Juden nach Israel evakuiert wurden, soll auch die Bundeslade bei dieser Aktion von Äthiopien nach Israel gebracht worden. Gemäß Gottes Anweisung, daß nur Juden aus dem Stamm der Leviten sich der Bundeslade nähern dürfen, soll die Bundeslade bei diesem Transport von Äthiopien nach Israel im Flugzeug von Soldaten, die alle aus dem Stamm der Leviten stammen, getragen beziehungsweise gehalten worden sein.

Wo sich die Bundeslade derzeit befindet ist aber auch egal. Denn für die noch ausstehenden Ereignisse wird sie laut den Prophezeiungen nicht benötigt, will sagen: sie spielt dort keinerlei Rolle.
Es gibt eine sozusagen Original-Bundeslade im Himmel; der Nachbau war beziehungsweise ist hier unten auf Erden.

In der Offenbarung Kapitel 11, Vers 19 (das ist, wenn die 7. Posaune ertönt) verehren alle im Himmel Gott und loben ihn und „die Zeit, alle zu verderben, die die Erde verderben“ (Vers 18) bricht an: Die Erde wird von einem Erdbeben und schwerem Hagel betroffen (Offenbarung Kapitel 11, Verse 15 – 19).
Dann sieht man die Bundeslade im Himmel. Die Bibel sagt: „Der Tempel Gottes im Himmel wurde geöffnet und in seinem Tempel wurde die Lade seines Bundes sichtbar: Da begann es zu blitzen, zu dröhnen und zu donnern, es gab ein Beben und schweren Hagel.“ (Offenbarung Kapitel 11, Vers 19)

Wenn der dritte Tempel neu gebaut wird, wird er der Standort der irdischen Bundeslade sein.

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben