Werbung —

Gott selber besiegt die Angreifer aus Russland – Iran

Ist es bei der Schlacht von Armageddon der zum zweiten Mal auf die Erde gekommene Jesus, der den vom Teufel geführten Antichristen und die irdischen Heere besiegt, so wird die Militärkoalition Russland – Iran, die zu Beginn der 7-jährigen Endzeit gegen Israel in den Krieg zieht, von Gott selber besiegt. Israel muß nicht aktiv werden.

In den Prophezeiungen von Ezechiel kündigt Gott für die Angreifer aus dem Norden an: „Du bekommst es mit mir zu tun, Gog, du Großfürst der Völker Meschech und Tubal!“ (Ezechiel Kapitel 39, Vers 1)

Und Gott selber wird die Angreifer aus dem Norden besiegen: „Dort (auf den Bergen Israels; Anm. von mir) schlage ich dir den Bogen aus der linken Hand und lasse dir die Pfeile aus der rechten Hand fallen.“ (Vers 3)

Bei der Schlacht von Armageddon kommt Jesus zum zweiten Mal auf die Erde, um die Gott verhöhnenden und verachtenden Menschen zu besiegen. Johannes sah vor 2.000 Jahren in einer Vision die Ereignisse: „Die Heere des Himmels folgten ihm auf weißen Pferden; sie waren in reines, weißes Leinen gekleidet. Aus seinem Mund kam ein scharfes Schwert; mit ihm wird er die Völker schlagen.“ (Offenbarung Kapitel 19, Vers 14 – 15).

Könnte Sie in diesem Zusammenhang auch interessieren:
Wie viele Menschen werden bei der Schlacht von Armageddon sterben?
Wie lange dauert die Schlacht in Armageddon (Harmagedon)?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben