Werbung —

Israel ausradieren… vor 2.500 Jahren im heutigen Iran geplant. Heute im Iran wieder angekündigt

Der erste Holocaust gegen die Juden wurde vor rund 2.500 Jahren im heutigen Iran geplant. Der Judenhasser Haman wollte alle Juden getötet und ihren Besitz konfisziert sehen.

Aber Gott läßt nicht zu, daß sein auserwähltes Volk ausgerottet wird.

An dem Galgen, den Haman hatte aufstellen lassen, starben er und seine 10 Söhne.
Mehr lesen: Der erste Holocaust gegen die Juden. Vor 2.500 Jahren im heutigen Iran geplant. Gott bestraft den Judenhasser Haman

Schneller Sprung durch die Jahrtausende: Der Präsident vom heutigen islamischen Iran, Ahmadineschad, hat öffentlich angekündigt, daß er Israel „ausradieren“ will.
(• „Israel ausradieren!“ Irans Präsident entsetzt die Welt
Israel soll ausgerottet werden. Psalm 83)

Gottes Prophezeiungen in der Bibel

Die Prophezeiungen in der Bibel (und die sind bis jetzt immer punktgenau eingetreten) sprechen davon, daß unter der Führung von Russland + Iran eine Koalition islamischer Nachbarn gegen Israel in den Krieg ziehen wird. Aber — so wie schon beim Pharao von Ägypten oder beim Urheber des ersten geplanten Holocaust in der Menschheitsgeschichte — greift Gott auf übernatürliche Weise ein und schützt sein auserwähltes Volk.
Wird Wladimir Putin 2012 wieder Präsident von Russland? Wird er dann der Gog aus der Bibel?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben