Werbung —

Wird der Antichrist Italiener sein…?

Die Bibelprophezeiungen geben keine eindeutig klare Auskunft über die nationale Herkunft vom Antichristen. Klar jedoch ist, daß seine Machtbasis das wiedererstarkte Römische Reich sein wird. Wir denken, es sind die dann bestehenden ‚Vereinigten Staaten von Europa‘. Denn daran lassen die Prophezeiungen der Bibel keinerlei Zweifel, daß die Machtbasis beziehungsweise das Machtzentrum vom Antichristen das wiedererstarkte Römische Reich sein wird.

Die EU wurde als Wiedererschaffung des Römisches Reiches angesehen: “Wir fühlten uns wie Römer an diesem Tag … Wir wiedererschufen bewußt das Römische Reich”, so Henri Spaak, einer der Gründungsväter der Europäischen Union, Unterzeichner der Römischen Verträge und Generalsekretär des NATO-Rates von 1956 – 1961; zitiert nach “The Signature of God” von Grant R. Jeffrey, Seite 208

Römisches Reich zerstörte Tempel in Jerusalem.
Antichrist hat wiedererschaffenes Römisches Reich als Machtbasis

Die Bibelprophezeiung „Das Volk eines Fürsten, der kommen wird, bringt Verderben über die Stadt und das Heiligtum.“ (Daniel Kapitel 9, Vers 26) Diese Bibelstelle, 500 Jahre vor der Zerstörung von Jerusalem und dem Tempel in Jerusalem von Daniel niedergeschrieben, erfüllte sich natürlich wie alle Prophezeiungen der Bibel. Die Römer verwüsteten im Jahre 70 n.Chr. Jerusalem und zerstörten den Tempel.

Die Zerstörung von Jerusalem beziehungsweise dem Tempel wurde übrigens auch von Jesus zu seinen Lebzeiten prophezeit: „Sehr ihr das alles? (…) Kein Stein wird hier auf dem andern bleiben; alles wird niedergerissen werden.“ (Matthäus 24:2)

‚Das Volk‘ waren die Römer beziehungsweise die Armee des Römisches Reiches. Da sich das Römische Reich seinerzeit über große Teile der damals bekannten Welt erstreckte, muß ‚Fürst‘ nicht bedeuten, daß der kommende Antichrist ein Italiener sein wird; vorstellbar, daß der Antichrist ein Engländer ist (nein, damit sage ich nicht, der kommende Antichrist wird Engländer sein), denn England gehört zur EU. Das Entscheidende der Prophezeiungen ist, daß uns gesagt wird, daß Machtbasis und Machtzentrum vom Antichristen das wiedererstarkte Römische Reich sein wird.

Wichtige Prophezeiung noch nicht eingetreten.Es gab noch keinen 7-jährigen Friedensvertrag mit Israel

Wenn man Daniel 9:26 liest („Das Volk eines Fürsten, der kommen wird, bringt Verderben über die Stadt und das Heiligtum.“) könnte man vielleicht denken, mit dem Fürsten sei der damals herrschende römische König Titus gemeint; aber dem ist nicht so. Denn wenn wir bei Daniel weiter lesen: Daniel Kapitel 9, Vers 27 informiert darüber, daß der erwähnte Fürst jemand ist, der einen 7-jährigen Friedensvertrag mit Israel schließt und die Tieropfer im Tempel verbietet. Diese Prophezeiungen sind noch nicht eingetreten, sondern beziehen sich auf den in der Zukunft in Erscheinung tretenden Antichristen.

Was wir festhalten können: Gemäß den Prophezeiungen, die Gott Daniel niederschrieben ließ, wird der Antichrist aus dem Bereich des Volkes kommen, welches den Tempel in Jerusalem zerstörte (damals das Römische Reich; der Antichrist dann aus dem Bereich des wiedererschaffenen Römisches Reiches).

Das heißt nicht, daß der Antichrist Italiener ist, sondern zum Machtbereich der dann wohl ‚Vereinigten Staaten von Europa‘ gehören wird oder — was den Prophezeiungen in der Bibel nicht widerspricht — vielleicht aus Israel kommen wird.

Die Bibel-Prophezeiungen machen klar, daß das letzte Weltreich vor dem zweiten Kommen von Jesus und seinem 1.000-jährigen Friedensreich das wiedererstandene Römische Reich sein wird. Der Antichrist wird Herrscher von diesem wiederstandenen Römischen Reich sein, welches die ganze Welt beherrscht.

Wird der Antichrist einer der Führer der EU sein? Anscheinend nicht. Denn die Prophezeiungen bei Daniel führen aus, daß zwischen den 10 Hörnern (der innere Kern, „Die Zehn“, der EU, ein weiteres Horn wachsen wird. Sozusagen ein 11. Horn. Der Antichrist ist also keiner der “Könige” (Staatsführer) von den 10 Staaten den Kern des neu etablierten Römischen Reiches bilden, sondern kommt sozusagen parallel, als 11. Horn, zur Macht. Dann allerdings ist das wieder erstarkte Römische Reich seine Machtbasis.

Könnte Sie auch interessieren —
Ohne anfänglichen Widerstand wird sich der Antichrist nicht an die Spitze des wiedererstandenen Römischen Reiches setzen können: Der Antichrist wird mit militärischer Macht 3 Staaten innerhalb der EU oder wie auch immer das wiedererstarkte Römische Reich dann heißen mag besiegen, die sich seinem Machtanspruch widersetzen. Welche 3 EU-Staaten wird der Antichrist zerstören?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben