Werbung —

Datenschutz und Speicherung von Fluggast-Daten in der EU

Wir sehen uns einer Entwicklung von stetig zunehmender Überwachung ausgesetzt. Klar, islamistische Terroristen wollen unseren freiheitlichen, westlichen Lebensstil mit Demokratie, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Religionsfreiheit usw. buchstäblich weg von dieser Erde bomben — und kommunistische Diktatoren wie in Nordkorea sehen das gerne. Islamisten wie Kommunisten gemeinsam ist ihre Ablehnung des freien, kapitalistischen Systems im Westen. Dabei hat die Geschichte immer wieder gezeigt, daß größtmögliche Freiheit bei möglichst viel Wohlstand für möglichst viele Menschen nur Demokratie und Kapitalismus bringen (Die Achse des Bösen. Kommunisten + Islamisten gemeinsam gegen Freiheit und Demokratie. Damals ausgelacht, aber George W. Bush behielt Recht).

Sozialismus und Kommunismus haben noch nie funktioniert

Umgekehrt hat jeder Versuch, Sozialismus und Kommunismus zu etablieren, in massenhafte Unterdrückung der Menschen und deren erschreckende Verarmung geführt. Neben braunen Diktatoren wie Hitler gehören rote Diktatoren wie Stalin und Mao zu den schlimmsten Menschenschlächtern in der Geschichte. Schon mal aufgefallen? Beiden Systemen eigen ein vehementer Atheismus (Ablehnung von Gott als höchster Instanz).

Sozialistische Planwirtschaft (statt freier Marktwirtschaft) hat in Moskau und Ost-Berlin nur zur Verarmung der Massen geführt. Der Polit-Elite ging es gut, aber die einfachen Menschen hatten mit der Mangelwirtschaft zu kämpfen.

Die letzten Tage werden arg übel werden

Lesen wir die Bibel (z.B. Daniel und Offenbarung) wird klar, daß es in den letzten Tagen vor dem zweiten Kommen von Jesus arg übel auf der Erde zugehen wird. Jesus selber kündigte vor rund 2.000 Jahren an, daß die Not und Pein so groß werden wird wie noch niemals vorher in der Menschheitsgeschichte (siehe Matthäus 24:21). Das geschieht nicht, weil Gott die Menschen nerven will, sondern weil sich die Menschen immer mehr von Gott entfernt und ihm offen feindselig und ablehnend gegenüber eingestellt sind.

Auf dem Weg in den Überwachungsstaat

Wenn der Weltdiktator / Antichrist an die Macht kommt, wird er sich der vielfältigen Überwachungsmöglichkeiten bedienen, um seine menschenverachtende Diktatur aufzubauen. Überwachungskameras, Kontrolle sämtlicher Finanztransaktionen, RFID Chips in den Produkten, die wir kaufen, Kontrolle sämtlicher Internet-Aktivitäten, Überwachung aller Telefonate und des eMail-Verkehrs. Die Kontrolle und die Möglichkeiten zur Überwachung bestehen jetzt schon — und werden kontinuierlich ausgebaut.

Speicherung der Daten von Fluggästen

Natürlich will niemand, daß ein mit sich und der Welt unzufriedener Islamist ein Flugzeug in die Luft sprengt. Und das tun sie, wenn wir sie nicht dran hindern. Aber wir sehen auch, daß die zunehmende, flächendeckende Überwachung ein Netz etabliert, das vom Antichristen bestens für seine totale Überwachung der Menschen eingesetzt werden wird.

Konkret will jetzt die EU eine Massenspeicherung von Fluggastdaten etablieren. Das europaweite System zur Speicherung von Fluggastdaten (PNR) soll eingerichtet werden.

In einem Kommentar schreibt die „Neue OZ“ (E-Datum 29.4.2012) unter der Überschrift „Eine gewisse Raffinesse“:
„Das ging aber flott. Vor etwas mehr als einer Woche winkte das EU Parlament das Fluggastdatenabkommen mit den USA durch. Nur wenige Tage später stürmen die EU-Innenminister mit einem europaweiten System zur Speicherung von Fluggastdaten (PNR) nach vorn.

Der Zeitpunkt für diesen Vorstoß ist sicher nicht zufällig gewählt: Nachdem das EU-Parlament dem Begehren der Amerikaner nachgegeben hat, dürfte es den Abgeordneten nun fast unmöglich sein, gegen ein solches Anliegen aus dem eigenen Haus zu argumentieren.

Berufen sie sich darauf, dass sie dem Abkommen mit den USA nur zugestimmt haben, weil diese sie unter Druck gesetzt haben, stellen sie sich selbst ein Armutszeugnis aus. Man wird ihnen dann zu Recht den Vorwurf machen, dass sie die Interessen europäischer Bürger nicht ausreichend gegen den Zugriff der Amerikaner verteidigt haben.

Auch sonst zeigt das Vorgehen der Innenminister eine gewisse Raffinesse: Da die EU-Bürger so kurz nach der Entscheidung noch ganz unter dem Schock der Preisgabe ihrer Daten an die USA stehen, dürfte ihnen die geplante Massenspeicherung innerhalb Europas zunächst als das kleinere Übel erscheinen. Ob das wirklich so ist, wird sich zeigen.“

Siehe in diesen Zusammenhang vielleicht auch —
Herrschaft des Antichristen technisch jetzt erst möglich
und
Überwachungsstaat in der Endzeit, das Zeichen des Antichristen und technische Möglichkeiten wie der Bio RFID Chip

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben