Werbung —

Bibel Prophezeiungen: Die Zerstörung von Damaskus bei Jeremia

In der Bibel lesen wir nicht nur bei Jesaja Kapitel 17 über die prophezeite Zerstörung von Damaskus in Syrien (siehe auch Damaskus, Syrien, in den Prophezeiungen der Bibel), sondern auch beim Propheten Jeremia, und zwar in Kapitel 49, die Verse 23 – 27: „Damaskus wird schwach, es wendet sich zur Flucht, Schrecken erfasst es, Angst und Wehen ergreifen es wie eine Gebärende. Wie ist doch die ruhmreiche Stadt verlassen, die Burg der Freude! Darum fallen ihre jungen Männer auf den Plätzen, alle Krieger kommen um an jenem Tag“ (Verse 24 + 26). Bitte beachten: Mit der angekündigten Zerstörung von Damaskus sind nicht die kriegerischen Auseinandersetzungen und Feldzüge der Assyrer um Damaskus gemeint; die fanden grob zwischen 850 – 733 v.Chr. statt; der Prophet Jeremiah wirkte 627 – 586 v.Chr.. Der Eintritt seiner Prophezeiung steht also noch aus.

Schauen wir uns die Entwicklungen im Nahen Osten und speziell in Syrien an, kann man mehr als den Eindruck gewinnen, dass die Prophezeiungen hinsichtlich Damaskus/Syrien in absehbarer Zeit eintreten werden. Beten wir für die so arg gebeutelten Menschen in Syrien.

Gott beschützt die Juden und ihren Staat Israel

Gott hat es klipp und klar gesagt, daß er die strafen wird, die sich an seinem Volk, den Juden, vergreifen (Genesis Kapitel 12, Verse 1-3) (Gottes Schutz für Israel). Die Strafe für Syrien, dessen Diktator Assad einer der vehementesten Feinde vom Judenstaat Israel ist, wird also ohne Frage kommen. Gott hält sich immer an das, was er sagt. Syrien wird Strafe dafür erhalten, weil sie so viele Menschen aus ihrer eigenen Bevölkerung abgeschlachtet haben. Laut CIA World FactBook (aufgerufen am 19.2.2012) sind laut Angaben des UN-Menschenrechtsrats bis zum Januar 2012 mindestens 5.400 Menschen seit den Unruhen in Syrien zu Tode gebracht worden. Derzeit geht man schon von 6.000 Opfern aus.

Aber Syrien wird auch Strafe dafür erhalten, weil sie am Tod von so vielen Juden schuldig sind und sich ständig gegen Israel erheben, dessen Existenzrecht von Assad schlichtweg in Abrede gestellt wird.

Damaskus (Syrien) in den Prophezeiungen der Bibel
Jesus predigte und half den Menschen aus Syrien. Beten wir heute für die unterdrückten und bedrohten Menschen in Syrien

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben