Hinweis auf Antichristen bei Sacharja Kapitel 11, Verse 16 – 17

Bei Jesaja finden wir die meisten Prophezeiungen über Jesus im Alten Testament. Gefolgt von dem Buch Sacharja. Sacharja schreibt auch über das 2. Kommen von Jesus (Sacharja Kapitel 14).

Sacharja lebte in Jerusalem; er schrieb seine Prophezeiungen von Oktober (oder November) 520 v.Chr. bis zum Dezember 518 v.Chr. (Quelle: „The Complete Guide to the Bible“ von Stephen M. Miller, Illinois, 2007)

Prophezeiungen bei Sacharja über den Antichristen

Hinsichtlich des Antichristen in der 7-jährigen Endzeit hat Gott Sacharja unter anderem diese Prophezeiung gegeben: „Ich lasse einen Hirten im Land auftreten. Um das Vermisste kümmert er sich nicht, das Verlorene sucht er nicht, das Gebrochene heilt er nicht, das Gesunde versorgt er nicht. Stattdessen isst er das Fleisch der gemästeten Schafe und reißt ihnen die Klauen ab.“ (Gott in Sacharja Kapitel 11, Vers 16)

Wir sehen, daß der Antichrist genau das Gegenteil von Jesus ist. Jesus ist der gute Hirte, der sich um die Geschundenen, Verletzten und Gebrochenen kümmert (uns Sünder halt); der vom Teufel geführte Antichrist hingegen ist nur voller Egoismus und Menschenverachtung.

“Der Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten; ich bin bekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.” (Jesus in Johannes Kapitel 10, Vers 10)

Und in der Prophezeiung von Sacharja wird auch bereits auf das tödliche Attentat auf den Antichristen hingewiesen: „Weh meinem nichtsnutzigen Hirten, der die Herde im Stich lässt. Das Schwert über seinen Arm über sein rechtes Auge! Sein Arm soll völlig verdorren, sein rechtes Auge soll gänzlich erblinden.“ (Sacharja Kapitel 11, Vers 17)
Gott erlaubt dem Teufel, daß er ’seinen Samen‘, den beim Attentat gestorbenen Antichristen, in satanischer Nachahmung der Wiederauferstehung von Jesus von den Toten wieder auferwecken darf. Arm und rechtes Auge sind danach nachhaltig behindert, aber der Antichrist lebt wieder; die letzten 3,5 Jahre der Endzeit beginnen danach, ehe Jesus bei seinem 2. Kommen dem ganzen höllischen Spuk ein Ende setzen und sowohl den Antichristen wie auch dessen religiöse Ergänzung, den Falschen Propheten, für immer in die Hölle / den Feuersee verbannen wird.

• Endzeit-Einmaleins: Der Antichrist
Weiß der Antichrist um seine böse Bestimmung und um sein Schicksal?
Welche Verletzungen trägt der Antichrist beim Attentat davon?

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben