Hölle mit körperlichen Schmerzen. Was für einen Körper haben die Menschen in der Hölle?

Einerseits ist die Bibel deutlich klar, daß die Menschen, die in die Hölle kommen, dort mit ihrem Körper (und Bewußtsein, Erinnerungen, Gedanken, Gefühle etc.) sein werden. Jesus selber sprach davon, daß auch der „Leib“ (Körper) in die Hölle kommt: „Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können, sondern fürchtet euch vor dem, der Seele und Leib ins Verderben der Hölle stürzen kann.“ (Jesus in Matthäus Kapitel 10, Vers 28)

Auch bei Matthäus Kapitel 5, Vers 29 warnte Jesus vor rund 2.000 Jahren davor, daß wir verhindern sollen, „dass dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird“ (Wie wir das tun? So einfach… unsere Sünden bereuen und Jesus mit aufrichtigem Herzen als unseren Retter annehmen; dann sind wir gerettet).

Andererseits ist die Endstation für Menschen, die Gott und Jesus und deren kostenloses Angebot der Rettung vor der Hölle ablehnten, laut Bibel der „See von brennendem Schwefel“ (Offenbarung Kapitel 21, Vers 8) oder auch „Feuersee“ (Offenbarung Kapitel 20, Vers 14) genannt.

Neuer Körper für die Hölle?

Körper in einem Feuersee…? Da ist doch schnell alles Materielle verbrannt. Ja, wenn wir an unseren irdischen Körper denken, ist das, was wir in der Bibel über das Schicksal der Menschen in der Hölle lesen, nicht möglich: „Der Rauch von ihrer Peinigung steigt auf in alle Ewigkeit…“ und „werden bei Tag und Nacht keine Ruhe haben.“ (Offenbarung Kapitel 14, Vers 11)
Unser irdischer Körper wäre in einem Feuersee sehr schnell verbrannt.

Da die Warnungen der Bibel hinsichtlich der Hölle aber davon sprechen, daß das Leiden in der Hölle für immer sein wird, kann es sich nicht um den irdisch-weltlichen Körper handeln. Wenn die armen Menschen, die, weil sie die kostenlose Rettung durch Jesus und Gott zu ihren Lebzeiten abgelehnt haben, „Tag und Nacht keine Ruhe haben“ (Offenbarung 14:11) und wenn der „Rauch von ihrer Peinigung (…) in alle Ewigkeit“ aufsteigt (Offenbarung 14:11), dann kann das eigentlich nicht in dem uns bekannten irdisch-weltlichen Körper geschehen.

Bei der Entrückung erhalten die Menschen, die all ihren Glauben auf Jesus gelegt haben, einen neuen, für die Ewigkeit tauglichen Körper, mit dem wir Im Himmel, auf der Erde (nach dem zweiten Kommen von Jesus) und in der gesamten Schöpfung Gottes leben und reisen werden können (Neuer Körper bei der Entrückung. Wir können durch Türen gehen).

Bekommen die Menschen für die Hölle einen neuen Körper?

Welchen Körper die Menschen, die in der Hölle („Feuersee“) enden, haben werden, wissen wir nicht; in der Bibel finden wir darüber keinen konkreten Hinweis (ich habe jedenfalls noch nichts gefunden; suche lese aber weiter; wenn Ihnen dazu etwas bekannt ist, freue ich mich über Ihre eMail). Aber da — auch das körperliche — Leiden der Armen in der Hölle für alle Ewigkeit ist, werden sie mit einem entsprechenden Körper ausgestattet sein müssen, der nicht verbrennt, nicht von Würmern aufgezehrt oder durch die Torturen durch die Dämonen völlig zerstört wird, sondern für alle Ewigkeit bestehen bleibt.

Siehe hierzu vielleicht auch: Warnung von Jesus vor der Hölle. Nehmen wir Gottes Bibel so ernst wie unser Grundgesetz
Die Hölle wird kein Zuckerschlecken sein; nichts mit ‚geselligem Beisammensein zu flotter Musik‘, sondern unvorstellbarer Horror: Kein Mitleid, keine Barmherzigkeit in der Hölle; kein Ort, an dem man sein möchte. Und auch nicht sein muß; denn wenn man Buße tut (Buße = Umkehr), all seinen Glauben auf Jesus als seinen Retter und Herrn legt, dann ist man augenblicklich gerettet und kann sicher sein, daß die Hölle nie wieder eine Möglichkeit für einen sein wird, an dem man die Ewigkeit verbringen durchleiden muß. Sind Sie schon sicher, nicht in der Hölle enden zu müssen? Haben Sie schon Jesus als Ihren Retter und Herrn angenommen? Jesus: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.“ (Jesus in Johannes Kapitel 14, Vers 6)

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben