Werbung —

Bürgerkrieg in Syrien. Wie gefährlich kann das für Israel werden?

Israels Verteidigungsminister Ehud Barak besuchte am vergangenen Wochenende (21./22.7.2012) die Golanhöhen, um einen Blick nach Syrien zu werfen. „Wir sehen die Stadt Jubata al-Khashab, die nur etwas mehr als einen Kilometer entfernt von der Grenze zu Israel liegt. Von hier aus können wir die dortigen Unruhen sehen sowie die Echos der Mörsergranaten und Salven der Gefechte zwischen den Rebellen und der syrischen Armee hören. 200 Meter südlich liegt der Stützpunkt der UN-Truppen und 800 Meter westlich davon die israelisch-syrische Grenze.

Wir werden zu verhindern wissen, dass im Falle eines Sturzes des Regimes, moderne Waffensysteme oder chemische Waffen in die Hände der Hisbollah gelangen. Außerdem sind wir darauf vorbereitet, syrische Flüchtlinge, die nach Israel eindringen wollen, auf friedliche Weise abzuweisen“, so der Minister.
[Quelle: Israel heute Magazin vom 25.7.2012]

Könnte Sie im Zusammenhang Syrien – Israel auch interessieren:
Damaskus (Syrien) in den Prophezeiungen der Bibel
• Bibel Prophezeiungen: Die Zerstörung von Damaskus bei Jeremia

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben