Werbung —

Die Klimalüge als Vorbereitung der sozialistischen Weltregierung

Würden die Menschen, wenn es ihnen gut geht, die Wirtschaft floriert, sie keine Angst vor der Zukunft haben, freiwillig die nationale Souveränität ihrer Staaten aufgeben und an eine ferne, zentrale Weltregierung übergeben?
Natürlich nicht.

Wenn also den Menschen eine Eine-Welt-Regierung als erstrebenswerte Lösung verkauft werden soll, müssen die Menschen ganz massiv erschüttert und verunsichert werden.
Denn freiwillig würde kein Mensch einer zentralistischen Weltregierung zustimmen oder einer sozialistisch-marxistischen, vollkommen durch staatliche Regelungen geführten Wirtschaft zustimmen.

Mutter Natur statt Gott als Souverän

Last but not least kommt noch hinzu, daß mit der Klimalüge von der angeblich Mensch-gemachten Erderwärmung heidnische Elemente zum Tragen kommen: Es wird quasi die Existenz Gottes als Schöpfer verleugnet. Und an seine Stelle kommt die Anbetung von Mutter Natur.
Gott als Souverän soll abgelöst werden durch die Umwelt und die Natur.

Lesen Sie auch: Umweltschutz und heidnische Verehrung der Natur

Freie Marktwirtschaft wird kaputt gemacht

Um die angeblich durch das Verhalten des Menschen gefährdete Natur zu retten, werden immer mehr Staatsregulierungen erlassen.
Ergebnis: Diese neuen Regulierungen zum Schutz der Umwelt strangulieren die freie Marktwirtschaft immer mehr. Die Geschichte hat aber gezeigt: Sozialismus und Kommunismus haben nicht nur zur Unfreiheit der Menschen geführt, sondern auch zu Mangelwirtschaft und Verarmung der Massen.

Es werden beispielsweise sog. „grüne Jobs“ geschaffen (subventioniert von den Staaten durch große Geldmittel).
Ergebnis: In Spanien z.b: gingen 2,6 normale Jobs für 1 „grünen“ Job verloren. Und: Der Staat verschuldete sich in einem Ausmaß, daß ein Staatsbankrott droht.
In den USA unter der Obama-Regierung erhielt eine Solarmodul-Firma (trotz ausdrücklicher Warnungen, daß die Firma pleite gehen könnte) mehr als 500 Mio Dollar Subventionen (1/2 Milliarde!)… die Firma hat mittlerweile — wie die Experten voraussagten —Bankrott angemeldet.

Kurzum, durch die staatlichen Maßnahmen, um die angeblich durch den Menschen bedrohte Umwelt zu retten, bewegt sich alles auf einen übermächtigen Staat zu, der alles reguliert.

Gleichzeitig geht das freie Unternehmertum kaputt und wir sehen uns einem zunehmenden Staatssozialismus ausgesetzt.

Zwangsläufiges Ergebnis:
Der wirtschaftliche Zusammenbruch…
Chaos auf den internationalen Finanzmärkten…

Und wenn die Menschen dann „weichgekocht“, verunsichert und verängstigt sind, dann wird ihnen als einzig wirksame Lösung die
Eine-Welt-Regierung, die WeltRegierung, präsentiert.

Und dann? Wie geht es danach weiter?
In schnellen Schritten tritt dann der Antichrist auf, und es kommt zu der in der Offenbarung der Bibel beschriebenen wirtschaftlichen, religiösen und militärischen Diktatur.

Kein Weltuntergang. Atheist Stephen Hawking irrt sich

Außen grün, innen rot

Schaut man sich die Umweltschutz-Politik an, so fällt auf, daß das, was außen als grüne Politik daherkommt, im Kern sozialistisch rot ist.
Unterstützt wird das von der Klimalüge von der angeblich Mensch-gemachten Erderwärmung, die von linkslastigen Politikern und linksorientierten Medien benutzt wird, um den Menschen ein schlechtes Gewissen einzureden.

Dabei kam aber heraus, daß die angeblich Mensch-gemachte Erderwärmung ein großer Schwindel ist. Wissenschaftler haben Temperatur-Daten verändert oder gar ganz gelöscht, wenn sie ihrer Theorie widersprachen.

Ziel: Der kapitalistische Westen (er steht für Freiheit, Menschenrechte und wirtschaftliches Wohlergehen für möglichst viele) soll in die Knie gebracht werden.

Organisationen wie die in ihrem Kern anti-USA und anti-Israel eingestellten Vereinten Nationen benutzen die Bedrohung durch die ansteigende globale Temperatur, den Anstieg des Meeresspiegels, die Missernten, die Ausweitung von Wüsten und das Artensterben, um die westlichen Staaten zu überzeugen, daß sie immer mehr von ihrer eigenen, nationalen Souveränität aufgeben und einer Zentralregierung übertragen.

All die Gesetze und Vorschriften zur Reduzierung von Kohlendioxidemissionen sind so konzipiert, daß unser gewohntes und bewährtes System der freien Marktwirtschaft mehr und mehr zerstört wird und die Menschheit global zu einer sozialistischen Wirtschaft „getrieben“ wird.

Anzeige: „The Global-Warming Deception: How a Secret Elite Plans to Bankrupt America and Steal Your Freedom“ von Grant JeffreyKlimalüge

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben