Werbung —

Was sagen Bibel und Christentum zur Reinkarnation (Wiedergeburt)?

Gibt es die Reinkarnation? Die Bibel hat da eine eindeutige Antwort: Nein. Es gibt keine Reinkarnation.

„Und wie es dem Menschen bestimmt ist, ein einziges Mal zu sterben, worauf dann das Gericht folgt…“ (Hebräer Kapitel 9, Vers 27)

Man lebt einmal hier unten auf Erden, und man stirbt nur einmal.
Und wir müssen uns in diesem irdischen Leben rechtzeitig entscheiden, ob wir Jesus glauben wollen oder nicht. Denn Jesus sagt(e): „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.“ (Johannes Kapitel 14, Vers 6) Die nach der Bibel alles entscheidende Frage also: Nehmen wir zu unseren Lebzeiten Jesus als unseren Retter und Herrn an? (siehe hierzu auch Was muß ich tun, um gerettet zu werden?)

Wer all seinen Glauben auf Jesus legt, ist gerettet. Muß nicht in die Hölle, sondern wird für alle Ewigkeit mit Gott und Jesus und allen anderen Verstorbenen, die ebenfalls Jesus angenommen haben, zusammenleben. Wer Jesus zu Lebzeiten nicht annimmt, wird auch ewig leben. Allerdings läßt die Bibel keinen Zweifel zu, daß deren ewiges Leben in der Hölle stattfinden wird.

Einmal Hölle, immer Hölle. Keine 2. Chance

Eine zweite Chance bekommen wir nicht. Einmal Hölle, immer Hölle. Niemand, das sagt(e) jedenfalls Jesus eindeutig (siehe Lukas Kapitel 16, Verse 19 – 31), kann aus der Hölle, auch wenn er seine vorherige Entscheidung gegen Jesus als seinen Retter bereut (und das wird jeder in der Hölle angesichts der nicht enden werdenden Schmerzen und Qualen), von der Hölle in den Himmel wechseln. Überlegen Sie also mehr als gut, wie Sie sich in diesem Leben entscheiden wollen. Für Jesus oder gegen Jesus.

Zu den Einflüsterungen vom Teufel, dem alten Lügner, gehört auch, daß er den Menschen einreden möchte, Sie hätten noch viele Chancen. Beispielsweise mit dem Konzept der Reinkarnation / Wiedergeburt: Wenn wir es in diesem Leben nicht richtig machen, dann könnten wir unsere Fehler einfach im nächsten Leben korrigieren. Aber das erzählt der Teufel. In der Bibel findet sich dafür nicht der geringste Hinweis. Im Gegenteil: Der Mensch stirbt ein einziges Mal (Hebräer 9:27).

Was stirbt denn an uns?

Wir bestehen aus 3 Teilen: Geist (nicht Schloßgespenst, sondern spirituelle, geistige Persönlichkeit), das ist unser wahres Ich.
Wir haben eine Seele (Gedanken, Emotionen usw.).
Und wir leben hier auf Erden in einem Körper.

Der Körper, in dem wir leben, ist vergänglich. Im Moment des Todes verlassen wir (unser Geist und unsere Seele) den vergänglichen Körper. Er zerfällt in seine Bestandteile. (siehe vielleicht auch: Schöner Mist… aber: Das Ziel unseres Körpers ist das Grab)

Wir, d.h. unser wahres Ich, also unser Geist, und unsere Seele sind unvergänglich und leben für immer. Wir entscheiden zu unseren irdischen Lebzeiten, wo wir leben werden, im Himmel oder in der Hölle.

Könnte Sie in diesem Zusammenhang auch interessieren –

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben