Werbung —

Sonnensturm 2012: Sonneneruption am 27. Januar 2012

Um 1:12 Uhr (US Eastern Time) am 27. Januar 2012 ging die Eruption auf der Sonne los. Sie erreichte um 1:37 Uhr ihren Höhenpunkt.
Wissenschaftler erwarten in diesem Jahr starke Sonnenstürme. Kommt es 2012 zu einer globalen Katastrophe durch einen Sonnensturm? Immerhin geht der Plasma-Physiker Bruce Tsurutani von der NASA (www.nasa.gov) davon aus, dass der für 2012 erwartete Sonnensturm gewaltiger als der Sonnensturm aus dem Jahre 1859 sein wird. Die Sonneneruption im Jahr 1859 war der bis jetzt schlimmste Sonnensturm der aufgeschriebenen Geschichte.

Sonneneruption

Die Sonneneruption vom 27. Januar 2012 wurde als R3 auf der NOAA-Skala (Skala geht von R1-5)eingestuft. Der Sonnensturm bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von 1.500 Miles pro Sekunde durch den Weltraum. Die Erde ist zwar nicht die Hauptrichtung, aber sie kann dennoch teilweise „getroffen“ werden.

Für die Endzeit hat Gott durch die Prophezeiungen von Johannes in der Offenbarung (4. Schale) angekündigt, dass sich die Strahlung der Sonne derart intensivieren wird, so daß die Hitze die Menschen buchstäblich versengt: “Und die Menschen verbrannten in der großen Hitze.” (Offenbarung 16:8–9).
Bitte beachten: Die 7-jährige Endzeit hat noch nicht begonnen. Sie beginnt dann, wenn ein 7-jähriger (!) Friedensvertrag zwischen Israel und den arabisch-islamischen Nachbarstaaten abgeschlossen wird.


Ganz gleich was kommt, sind Sie gerettet?
• Jesus: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.
Niemand kommt zum Vater außer durch mich.“

[Johannes Kapitel 14, Vers 6]
Haben Sie Jesus als Ihren Retter und Herrn schon angenommen?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben