Werbung —

Wird Deutschland mit in einen Krieg gegen Israel ziehen?

Die Bibel listet insgesamt 6 Staaten auf, die zu einem zukünftigen Zeitpunkt einen Kriegszug gegen Israel unternehmen werden.
Wir finden diese beunruhigende Prophezeiung bei Ezechiel. Und zwar im Kapitel 38, in den Versen 5 + 6. Wir erfahren auch, daß dieser Angriff auf die Juden in Israel _von Gott selber_ mit einem vernichtenden Schlag gegen die angreifenden Armeen beendet werden wird.

Nicht Israels Armee wird also die angreifenden Armeen besiegen, sondern Gott wird — so wie er es in der Menschheitsgeschichte seinerzeit schon einmal in Ägypten gemacht hat, als er dafür sorgte, daß der ägyptische Pharao die Juden aus Ägypten wegziehen lassen mußte — sein Volk verteidigen.

Die Staaten, die gegen Israel in den Krieg ziehen werden, sind laut der Prophezeiung von Gott in der Bibel:

  • Iran
  • Äthiopien,
  • Libyen
  • Deutschland
  • Türkei und als Führer der Koalition
  • Russland.

Deutschland? Ja, so verstehen Bibel- und biblische Prophetie-Experten wie John Hagee die Stelle in der Bibel:
„Die Kriegsleute vieler Völker folgen dir, Männer aus Gomer und Bet-Togarma im äußersten Norden, Männer aus Persien, Äthiopien und Libyen, gerüstet mit Helm und Schild.“ [Ezechiel Kapitel 38, Verse 5 + 6]

Gomer war ein Sohn von Jafet;
Jafet war ein Sohn von Noach (ja, der mit der Arche).
— siehe die Auflistung, welche Völker von Noach und dessen Söhne abstammen in 1 Mose / Genesis Kapitel 10 —
Von Gomer stammt auch Aschkenas, der mit Deutschland identifiziert wird, ab.

Wird es das im prophezeiten EU-Zentralstaat eingebundene Deutschland sein?

Anzeige –

Persien, das heutige Iran, und Russland haben enge bis engste Verbindungen. Ohne die Hilfe der Russen wäre es dem Iran nicht möglich gewesen, sein gefährliches Atomprogramm überhaupt so weit voranzubringen.

Äthiopien und Libyen werden, wie John Hagee in seinem Buch „Can America Survice. 10 prophetic Signs that we are the terminal Generation“, New York, 2010, auf Seite 143 ausführt, in der Bibel in zwei verschiedenen Bedeutungen benutzt: Es gab die Staaten Äthiopien und Libyen in Afrika, die bis heute unter diesen Namen existieren. Es gab aber auch unter diesen Namen zwei Staaten, die an das damalige Persien (der heutige Iran) angrenzten. Insofern meint der Prophet Ezechiel, wenn er von Äthiopien und Libyen spricht, die arabischen Gebieten, die unter dem Namen einst an Persien angrenzten.

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben