Geburtenrate in Israel. Im Vergleich zu den Ländern des OECD liegt Israel an der Spitze

Am Mittwoch, dem 14. März 2018, berichtete das Magazin „Israel heute“ unter der Überschrift „Immer mehr Kinder“: „Das israelische Statistikbüro hat am Dienstag Zahlen aus dem Jahr 2016 veröffentlicht. Demnach wurden im jüdischen Staat 181.405 Babys geboren, ein Anstieg von nicht weniger als 92% im Vergleich zum Jahr 1980. 73.9% dieser Babys wurden von jüdischen Frauen geboren, 23.2% von arabischen Frauen.

Im Vergleich zu den Ländern des OECD liegt Israel an der Spitze. Während der OECD-Durchschnitt bei nur 1,70 Kinder pro Frau liegt, deutlich unter der Mindestersatzrate, stieg die Zahl in Israel von 3,10 im Jahr 2015 auf 3,11 im Jahr 2016 an.

Wie die meisten Industrieländer ist auch die Geburtenrate Israels von Mitte des 20. Jahrhunderts bis Anfang der 2000er Jahre von durchschnittlich 4,00 im Jahr 1970 auf 2,80 im Jahr 2005 deutlich zurückgegangen. Doch seit 2006 nimmt Israels Geburtenrate wieder zu und führt nun vor Saudi-Arabien, das zuvor die Spitzenposition innehatte, mit 7,30 Kindern pro Frau im Jahr 1979, inzwischen ist die Zahl aber auf 2,70 gesunken.

Israels Geburtenrate ist jetzt auf dem höchsten Stand seit 1983, als es 3,20 erreichte. Der Anstieg der Gesamtfruchtbarkeitsrate Israels kommt trotz des Rückgangs unter den meisten nichtjüdischen Bevölkerungsgruppen in Israel zustande.

Unter israelischen jüdischen Frauen erreichte die Gesamtfruchtbarkeitsrate 3,16 und übertraf damit zum ersten Mal in der israelischen Geschichte die arabische Geburtenrate, die auf 3,11 fiel.

Religiös betrachtet bleibt die muslimische Gesamtfruchtbarkeitsrate jedoch mit 3,29 leicht höher als die jüdische Fruchtbarkeitsrate, die aber in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen ist. 1980 lag die muslimische Gesamtfruchtbarkeitsrate in Israel bei 6,00, fiel aber bis 2005 auf etwas über 4.

Am meisten ging die Geburtenrate bei der drusischen Bevölkerung zurück, die 1980 eine Rate von 6,10 im Vergleich zu 2,15 im Jahr 2016 hatte.

Mit einer Bevölkerung von heute fast neun Millionen, einschließlich mehr als 6,5 Millionen Juden, wird erwartet, dass die israelische Bevölkerung im Jahr 2065 bei 20 Millionen Menschen liegen wird.“

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben