Zahlen in der Bibel. In frühestens 1.007 Jahren kommt der Teufel in die Hölle

Bereits im ältesten Buch der Bibel, dem Buch Hiob, erfahren wir über die spirituellen Realitäten jenseits dessen, was wir mit unseren körperlichen Augen sehen können, daß der Teufel, er ist der Chef aller Dämonen, die Erde durchstreift: „Da fragte der HERR den Satan: »Woher kommst du?« Der Satan gab dem HERRN zur Antwort: »Ich bin auf der Erde umhergestreift und habe eine Wanderung auf ihr vorgenommen.«“ (Hiob Kapitel 1, Vers 7). Und auch an späterer Stelle erfahren wir, daß der Teufel auf der Erde unterwegs ist: „Da fragte der HERR den Satan: »Woher kommst du?« Der Satan gab dem HERRN zur Antwort: »Ich bin auf der Erde umhergestreift und habe eine Wanderung auf ihr vorgenommen.«“ (Hiob 2:2)

Teufel und Dämonen leben heute in der Welt, in der Atmosphäre und in den Planetenräumen

Viele denken, Teufel und Dämonen würden in der Hölle leben. Aber das stimmt nicht. Die Hölle (Feuersee) ist noch leer. Teufel und Dämonen leben in der Welt, im 1. Himmel (Atmosphäre; Wolken) und im 2. Himmel (Weltraum; Planetenräume). Gott, Jesus und die Verstorbenen, die an ihn als ihren Retter glauben, leben im 3. Himmel.

Am Ende dieser Zeitlichkeit für immer weggesperrt

Am Ende des Tausendjährigen Reiches von Jesus auf der Erde wird der Teufel in die Hölle (Feuersee) weggesperrt. Wenn heute die Entrückung stattfände, dann wären es noch 7 Jahre Endzeit (an deren Ende Jesus zum zweiten Mal auf die Erde kommt) plus dann noch 1.000 Jahre des Friedenreiches von Jesus, also 1.007 Jahre, ehe der Teufel für immer in die Hölle (Feuersee) kommt:

„Und der Teufel, ihr Verführer, wurde in den See von brennendem Schwefel geworfen, wo auch das Tier (= der Antichrist; Anm. von mir) und der falsche Prophet sind. Tag und Nacht werden sie gequält, in alle Ewigkeit.“ (Offenbarung 20:10)

Seit 2.000 Jahren sind Teufel und Dämonen besiegt

Ein Jesus-Gläubiger, der an das vollendete Werk von Jesus glaubt, braucht keinerlei Angst vor Teufel und Dämonen haben, weil Jesus sie ein für allemal für uns besiegt hat: „Ihr wißt: ich habe euch die Macht verliehen, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und Macht über das ganze Heer des Widersachers, und keinen Schaden wird er euch irgendwie zufügen können.“ (Jesus in Lukas 10, Vers 19, Menge Bibel)

Ein Jesus-Schäfchen kann nicht mehr vom Teufel oder Dämonen besessen sein

Und da ein Jesus-Gläubiger in seinem wahren Ich, seinem Geist, ab dem Moment, wo er Jesus als seinen Retter angenommen hat, mit dem Heiligen Geist versiegelt ist (Epheser 1:13), kann er auch nie wieder vom Teufel oder einem Dämon besessen sein • Kann man als Jesus-Schäfchen von einem Dämon besessen sein? Nein

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben