Werbung —

Der 3. Tempel in Jerusalem. Schule für Tempelpriester öffnet in Jerusalem

Unter der Überschrift „Schule für Tempelpriester öffnet in Jerusalem“ berichtete das Magazin „Israel heute“ am Freitag, dem 12. August 2016: „Das Tempelinstitut hat die Eröffnung einer Schule für die Nachkommen des Levi-Stamms eröffnet, um sie auf ihre eventuelle Wiederaufnahme des Dienstes im Dritten Tempel vorzubereiten.

„Wir sind sehr aufgeregt, diesen neuen Schritt auf dem Weg zur Wiederaufnahme des Dienstes im heiligen Tempel zu verkünden. Zunächst rufen wir die Kohanim, die Levitischen Priester aus aller Welt, und fordern sie auf, dieses besondere Projekt zu unterstützen, was eine Rückkehr zu ihrem geburtsmässigen Recht bedeutet,“ schrieb der Direktor des Tempel-Instituts, Rabbi Chaim Richman.

In einem weiteren Kommentar, erwähnt Rabbi Richman: „Die Vorbereitung auf den Tempel ist kein Traum mehr, sie ist eine Realität, in der jeder eine Rolle spielen kann.“

Das Tempelinstitut hat eine Kampagne bei Indiegogo gestartet, um das priesterliche Training zu finanzieren, welches Kurse enthalten wird, die lehren, neue, moderne Technologie in den Tempeldienst mit einzubeziehen. (…)“

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben