Werbung —

Terroristen wollten zuschlagen. Israels Armee verhinderte Attentat an Südgrenze zu Ägypten

„Am Sonntagabend, dem 5. August 2012, gelang es der israelischen Armee ein Attentat von Terroristen des Globalen Jihad an der Südgrenze zu Ägypten zu vereiteln. Der israelische Sicherheitsdienst Schin Beth hatte vor einigen Tagen eine Warnung erhalten, die an die Armee weitergeleitet wurde.

Gegen 20:00 Uhr am Sonntag überfielen Terroristen eine ägyptische Polizeistation, erschossen 16 dort stationierte Polizisten und stahlen zwei gepanzerte Fahrzeuge.

Etwa um 20:10 Uhr explodierte eines der Fahrzeuge am Kerem Schalom Übergang zu Israel.

Mit dem zweiten Fahrzeug drangen sie bis auf israelischen Boden vor und wurden dann aus der Luft zerstört.

Einige Minuten später wurden einige Terroristen gesichtet, die versuchten zu flüchten, doch auch sie wurden vom Feuer der israelischen Soldaten getroffen. Später fand man die Leichen von vier Terroristen auf der ägyptischen Seite und drei auf der israelischen.“
[Quelle: Israelheute vom 6.8.2012]

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben