Werbung —

Demo gegen Minderheit von ultraorthodoxen Juden in Beit Shemesh

Hunderte Juden demonstrierten in Beit Shemesh gegen eine Minderheit von ultraorthodoxen Juden, die die totale Geschlechtertrennung wollen. Die Protestler sagten: „Wir müssen sie jetzt stoppen, ehe sie aus Israel ein zweites Iran machen“ und warnten die Extremisten, sie sollten nicht in den Brunnen spucken, aus dem sie selbst trinken.

Dies war eine Anspielung auf das Bespucken eines achtjährigen Mädchens in nicht-orthodoxer Kleidung seitens eines radikalen Orthodoxen. Sie erinnerten daran, dass diese auch von den Steuergeldern der Nichtorthodoxen profitieren.
[Quelle: www.israelheute.com vom 28.12.11]

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben