Werbung —

Gemeinde Philadelphia und die Entrückung

Wenn wir die Offenbarung in der Bibel lesen wird klar, dass es zwei Gruppen von Menschen gibt. Die einen werden rechtzeitig in den sicheren Himmel entrückt; die anderen bleiben hier auf Erden – durch die ganzen 7 Jahre der Endzeit mit ihrer schrecklichen Trübsal.

Jesus spricht in den Kapiteln 2 + 3 der „Offenbarung“ zu sieben Kirchengemeinden. Warum?
Diese 7 Gemeinden repräsentieren die Kirche an sich. Historisch betrachtet handelt es sich bei den 7 von Jesus angesprochenen Gemeinden um tatsächlich existierende Gruppen, wie Sir William Ramsey in seinen Forschungen bestätigen konnte (siehe „Sir William M. Ramsay: Archaeologist and New Testament Scholar, A Survey of His Contribution to the Study of the New Testament“ von W. Ward Gasque; Kapitel „The Seven Churches of Asia“). Und die Probleme, die Jesus in seinen Ausführungen über die Gemeinden ansprach, waren zu jener Zeit tatsächlich vorhandene Probleme.

Aber darüber hinaus symbolisieren die 7 angesprochenen Gemeinden die verschiedenen Strömungen und Positionen in der Kirche.

Jesus sagt unter anderem über die Gemeinde Philadelphia:

„Ich kenne deine Werke, und ich habe vor dir eine Tür geöffnet, die niemand mehr schließen kann. Du hast nur geringe Kraft, und dennoch hast du an meinem Wort festgehalten und meinen Namen nicht verleugnet.“ [Offenbarung 3, Vers 8; hervorgehoben durch uns]

und

„Du hast dich an mein Gebot gehalten, standhaft zu bleiben; daher werde auch ich zu dir halten und dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über die ganze Erde kommen soll, um die Bewohner der Erde auf die Probe zu stellen.“ [Offenbarung 3, Vers 10; hervorgehoben durch uns]

Jesus verspricht, dass er die Gemeinde Philadelphia, also uns Christen, die sich zu ihm bekennen, an ihm festhalten und ihn nicht verleugnen, vor den schrecklichen Ereignissen in der Endzeit unter der Herrschaft des Weltdiktators bewahren wird: „und dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über die ganze Erde kommen soll“.

Haben Sie schon Jesus als Ihren Retter angenommen? Jesus sagte und sagt immer noch:

„Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wer meine Stimme hört und die Tür öffnet, bei dem werde ich eintreten und wir werden Mahl halten, ich mit ihm und er mit mir.“ [Offenbarng 3, Vers 20]

Endzeit-Wissen. Lesen Sie auch —

Schauen Sie aus dem Fenster. Die globalen Ereignisse überschlagen sich. Wir driften mit immer höherer Geschwindigkeit auf den Beginn der letzten 7 Jahre in der Endzeit hin. Sind Sie gerettet? Haben Sie Jesus als Ihren Retter angenommen? Schieben Sie diese wichtigste Entscheidung in Ihrem Lebens (immerhin geht es darum, ob Sie die Ewigkeit mit Gott und Jesus verbringen oder in der Hölle schmoren werden) nicht auf!

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben