Werbung —

Was ist der Unterschied zwischen der Entrückung und dem zweiten Kommen von Jesus?

Vom zeitlichen Ablauf her kommt erst die Entrückung, sieben Jahre später kommt dann Jesus auf die Erde.

Entrückung
In 1. Thessalonicher Kapitel 4 Verse 13 – 18 lesen Sie in der Bibel, wie die Entrückung stattfinden wird. Jesus wartet in der Luft auf uns, und wir werden von Erde zu ihm hoch entrückt.

In Johannes Kapitel 14, Verse 1 – 3 sagt Jesus, daß er für uns im Himmel einen Platz vorbereitet. „Wenn ich gegangen bin und einen Platz für euch vorbereitet habe, komme ich wieder und werden euch zu mir holen, damit auch ihr dort seid, wo ich bin.“

Das zweite Kommen von Jesus
Im Kapitel 19 der Offenbarung wird beschrieben wie Jesus auf die Erde kommt, um die teuflisch geführten Heere der in der Endzeit dann herrschenden sozialistischen Weltregierung vernichtend zu schlagen.

Jesus wird dann physisch auf die Erde kommen (bei der Entrückung hat er nur in der Luft auf uns gewartet und uns gerufen). Sacharja Kapitel 14, Verse 1 – 12 beschreibt das zweite Kommen von Jesus. Begleitet wird sein Kommen von einem gewaltigen Erdbeben, welches den Ölberg spaltet.

Sind Sie bereit für Jesus und Gott? Es kann sein, daß die Entrückung morgen stattfindet. Oder übermorgen. Oder in 13 Jahren. Oder in 2.000 Jahren. Kein Mensch kennt das Datum.
Und kein Mensch weiß, wann er sterben muß. Wie ist Ihre Haltung zu Jesus? Haben Sie ihn schon als Ihren Retter angenommen?
Falls noch nicht, sollten Sie diese Entscheidung nicht aufschieben. Ein Autounfall… ein Herzschlag… der Tod kann völlig unerwartet und überraschend kommen. Dumm dran, wer dann nicht Jesus als seinen Retter angenommen hat.

Es ist ganz einfach. Man braucht kein Ritual zu erlernen: Beten Sie zu Jesus und bitten Sie ihn, daß er Ihnen all Ihre Sünden vergibt.
Danken Sie ihm, daß er für Sie am Kreuz alle Strafen, die eigentlich Sie verdient hätten, auf sich genommen hat, und daß er Sie mit seinem Blut reingewaschen hat von aller Schuld.
Und bitten Sie, daß er in Ihr Herz kommt und Sie führt, damit Sie sich auf den Weg machen können, ein Gottesgläubiger Mensch zu werden.

Haben Sie eine Bibel? Die Bibel ist Gottes Wort. In der Bibel gibt Gott Ihnen nicht nur eine Anleitung für Ihr Leben, sondern Sie können Gott immer besser kennenlernen. Der Teufel wird alles versuchen, daß Sie nicht in der Bibel lesen, weil er Sie von Gott fernhalten will. Ihre feste Gewohnheit muß sein, daß Sie jeden Tag rund 30 Minuten in der Bibel lesen.

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben