Terror-Tunnel war schon 900 Meter weit innerhalb Israels

Am Mittwoch, dem 30. Mai 2018, berichtete das Magazin „Israel heute“ unter der Überschrift „Weiterer Terror-Tunnel zerstört“: „Die israelische Armee gab gestern bekannt, dass sie einen weiteren Terror-Tunnel angegriffen und zerstört habe. Der Tunnel wurde bereits vor einigen Wochen mithilfe der neuen Technologien zur Aufspürung von Tunneln entdeckt. Er befand sich unweit der Übergangs Kerem Shalom nahe der ägyptischen Grenze. Er wurde nun zunächst von der Luft aus bombardiert, später soll er auch am Boden endgültig gebrauchsunfähig gemacht werden.

Was interessant an diesem Tunnel ist, dass er die unterirdische Barriere umging und vom Gazastreifen aus zunächst durch ägyptisches Gebiet führte, um dann von dort in israelisches Gebiet einzudringen. Der Tunnel war bereits 900 Meter innerhalb Israels und hatte auch einen Zugang auf ägyptischen Gebiet.

Der Tunnel war nicht nur für die Ausführung von Terroranschlägen gebaut worden, sondern sollte auch für das Einschmuggeln von Gütern und eventuell auch Waffen aus Ägypten benutzt werden.“

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben