Gott vergibt Sünden. Gott heilt Krankheiten. Gott schenkt ewiges Leben

Jesus hat zwischen uns und Gott alles klar gemacht. Jeder, der das vollendete Werk von Jesus glaubend annimmt, ist vollkommen und für immer mit Gott versöhnt, denn der Mensch-gewordene Jesus hat mit seinem Tod am Kreuz die Strafe für all unsere Sünden auf sich genommen, so daß wir, die ihn als unseren Retter angenommen haben, nicht mehr angeklagt und bestraft werden.

„Der dir alle deine Schuld vergibt und alle deine Gebrechen heilt; der dein Leben erlöst vom Verderben (oder: Tode), der dich krönt mit Gnade und Erbarmen; der dein Alter mit guten Gaben sättigt, daß, dem Adler gleich, sich erneut deine Jugend.“ (Psalm 103, Verse 3-5; Menge Bibel)

Durch die Wiederauferstehung vom Tod, der Konsequenz der Sünde (die ewige Trennung von Gott, die in der Hölle schlußendlich der Fall sein wird), hat Jesus für uns auch den Tod überwunden. Wir haben das ewige Leben in der herrlichen Schöpfung von Gott, die am Ende des Tausendjährigen Reiches vom dämonischen Einfluß ein für allemal gereinigt sein wird.

Aber auch in diesem irdischen Leben überschüttet Gott uns mit seinem Segen – bis ins hohe Alter gibt er uns Kraft.

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben