Giro d’Italia startet in Jerusalem. Ein Geschenk an Israel für seinen 70. Unabhängigkeitstag.

Am Freitag, dem 4. Mai 2018, um 13:50 Uhr geht es endlich los. Das Magazin „Israel heute“ berichtet: „In Jerusalem wird der 101. Giro d’Italia gestartet. 176 Radsportler aus 22 Mannschaften wurden bereits getsern jor dem Jerusalemer Rathaus vorgestellt. Unter den Teilnehmern sond erstmals auch zwei Israelis, Guy Niv und Guy Sagiv, die für die Mannschaft „Israel Cycling Academy“ an den Start gehen.

Es ist das erste Mal, dass das nach der Tour de France bedeutenste Radrennen der Welt außerhalb Europas gestartet wird. Ein Geschenk an Israel für seinen 70. Unabhängigkeitstag.

Bei der heutigen ersten Etappe in Jerusalem handelt es sich um eine mit nur etwa 10 Kilometern kurze Strecke.

Wegen dieses großen Ereignisses sind die Hotels in Jerusalem fast voll belegt. Hunderte Journalisten sind nach Israel gekommen, um vom Start des Giro d’Italia zu berichten. Mehr als beim Besuch des amerikanischen Präsidenten Donald Trump vor einem Jahr.

In den kommenden drei Tagen werden fast eine Milliarde Zuschauer Israel mit seinen Städten und Landschaften zu sehen bekommen. Unter den Städten, die an dem Rennen beteiligt sind, befinden sich Jerusalem, Tel Aviv, Haifa, Tiberias, Nazareth, Beersheva und Eilat.

Die zweite Etappe: Haifa – Tel Aviv

Morgen geht es dann in der 2. Etappe von Haifa nach Jerusalem. Die dritte und letzte in Israel stattfindende Etappe führt am Sonntag von Beersheva nach Eilat.

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben