Siegeskranz des Lebens

Not und Bedrängnis kommen immer wieder mal. Darum geht es nicht; der springende Punkt ist: wie gehen wir damit um? Gott sagt uns in seinem Wort dies: „Selig ist, wer Anfechtung erduldet; denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, die Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben.“ (Jakobus 1:12; Lutherbibel 2017)

Jesus hat uns vor Gott gerecht gemacht. Und so freuen wir uns ohne Angst auf unsere Ewigkeit mit Gott.

„Ich habe den guten Kampf gekämpft, habe den Lauf vollendet, den Glauben unverletzt bewahrt (oder: habe Treue gehalten): fortan liegt für mich der Siegeskranz der Gerechtigkeit bereit, den der Herr, der gerechte Richter, mir an jenem Tage zuteilen (oder: zuerkennen) wird; jedoch nicht nur mir, sondern überhaupt allen, die sein Erscheinen lieb gehabt (= mit Liebe erwartet) haben.“ (2. Timotheus Kapitel 4, Verse 7-8; Menge Bibel)

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben