Terrortunnel der Hamas im Gazastreifen gegen den Judenstaat

Unter der Überschrift „Israel verlangt Verurteilung der Hamas – Nikki Haley in Israel“ (eDatum 11. Juni 2017) berichtet das Magazin „Israel heute“: „Nachdem zwischen zwei Schulen der UNRWA im Gazastreifen ein Terrortunnel entdeckt worden war, der direkt unter den Klassen der Schüler verlief, hat Israel eine Beschwerde vor dem Sicherheitsrat eingereicht.

Der israelische UN-Botschafter Danny Danon fordert in einem Brief an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Verurteilung der Hamas wegen des Terrortunnels unter den zwei Schulen der UNRWA im Gazastreifen.

„Israel verurteilt diese Dinge auf das schärfste. Die Entdeckung eines Terrortunnels, der unter den Unterrichtsräumen der jungen Kinder verläuft ist kein einzelner Vorfall, sondern ein weiterer und besorgniserregender Versuch der Hamas, die Organisationen der Vereinten Nationen auf systematischer Weise auszunutzen. Dies gefährdet nicht nur die Bürger des Staates Israel und des Gazastreifens, sondern gefährdet auch die die humanitarischen Bemühungen im Gazastreifen“, schrieb Danon.

Weiter schrieb er: „Viele Male habe ich davor gewarnt, dass die Hamas zivile Gebäude für eine zukünftige Auseinandersetzung benutzen möchte. In einer Zeit, wo Israel sich in Zusammenarbeit mit der internationalen Gemeinschaft darum bemüht, die Einfuhr von Baumaterialien und humanitarer Ausrüstung in den Gazastreifen zu erleichtern, benutzt die Hamas dies, um weitere Bauten des Terrors voranzutreiben.“

Diesmal müsse die internationale Gemeinschaft gegen diese zynische Ausnutzung der Hamas vorgehen. „Ich rufe den Sicherheitsrat dazu auf, die Hamas und ihrem wiederholten Missbrauch der Zivilbevölkerung und der zivilen Gebäude zu verurteilen“, schrieb Danon.“

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben