Jerusalem? Gehört zu Israel

Unter der Überschrift „US-Senat bestätigt: Jerusalem gehört zu Israel“ berichtet das Magazin Israel heute mit eDatum von Dienstag, dem 6. Juni 2017: „Der US-Senat hat am vergangenen Montag mit 90:0 einer Resolution zugestimmt, die besagt, dass ein vereintes Jerusalem die Hauptstadt Israels ist und für immer sein wird.

Die Abstimmung wurde im Rahmen des 50. Jahrestages der Wiedervereinigung Jerusalems während des Sechstagekriegs abgehalten. Die Resolution fordert US-Präsident Donald Trump dazu auf, sich an ein Gesetz von 1995 zu halten, das besagt, dass die amerikanische Botschaft nach Jerusalem verlegt werden soll.

Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obamah hatten alles das Gesetz beiseite gelegt unter der Berufung auf die nationale Sicherheit. Es besteht weiterhin die Hoffnung, dass Trump diesem ein Ende bereiten werde.

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat unterdessen am vergangenen Dienstag die Menschenrechtsorganisation der Vereinten Nationen erneut wegen ihrer obsessiven Kritik gegenüber Israel zu Zeiten erheblicher Verletzungen der Menschenrechte an anderen Orten der Welt verurteilt.“

Glauben wir Gott? Oder glauben wir ihm nicht. Was glauben Sie? „Ich will die segnen, die dich segnen, und wer dich verflucht, den will ich verfluchen; und in dir sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.“ (Gott in Genesis Kapitel 12, Vers 3; Menge Bibel, 1939)
Gott, sein Schutz und sein Segen für Israel

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben