Werbung —

Wer zieht gegen den Antichristen in den Krieg?

Der Antichrist führt ein eisernes Regime der brutalen, alle Lebensbereiche umfassenden Unterdrückung und dämonischen Menschenverachtung. Aber dennoch regt sich auch gegen ihn am Ende seiner Herrschaft Widerstand.

In den Bibel-Prophezeiungen lesen wir über die Zeit vor der Schlacht von Armageddon, daß sich der König vom Süden und der König vom Nordreich gegen die Herrschaft des Antichristen auflehnen:

„In der Endzeit aber wird der König des Südreichs feindlich mit ihm zusammenstoßen. Da wird dann der König des Nordreichs mit Wagen und Reitern und vielen Schiffen gegen ihn anstürmen und in die Länder (des Südens) eindringen und sie überschwemmen und überfluten.“ (Daniel Kapitel 11, Vers 40)

Der Antichrist wird diese Rebellion gegen seine Herrschaft teilweise abwehren können. Aber so richtig kann er sich über seinen Sieg nicht freuen, denn nun wird klar, daß auch aus dem Osten Armeen gegen ihn vorrücken werden: „Aber Gerüchte aus dem Osten und aus dem Norden werden ihn erschrecken, und in höchster Wut wird er ausziehen, um viele zu vernichten und zu vertilgen.“ (Daniel Kapitel 11, Vers 44)

Die Schlacht von Armageddon beginnt…

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben