Werbung —

Israelische Luftwaffe erschießt 4 ISIS Terroristen

Am Sonntag, dem 27. November 2016, berichtet das Magazin „Israel heute“ unter der Überschrift „Zwischenfall an syrischer Grenze – Israelische Luftwaffe erschießt 4 ISIS Terroristen“: „An der Grenze zu Syrien ist es heute zu einem Zwischenfall gekommen als von syrischer Seite aus das Feuer auf israelische Soldaten, die an der Grenze stationiert sind, eröffnet wurde. Bei dem darauffolgenden Schusswechsel wurden vier Terroristen des Islamischen Staates erschossen.

Nach wochenlanger Ruhe ist es heute (Sonntag) wieder zu einem Zwischenfall an der Grenze zu Syrien im Golan gekommen. Eine Einheit der Israelischen Armee, die längst des Grenzzaunes stationiert war, erkannte auf der syrischen Seite der Grenze eine Gruppe Terroristen des Islamischen Staates (ISIS), die aus einem Auto heraus in die Richtung der Soldaten schoss.

Die Soldaten schossen zurück. Danach wurden einige Mörsergranaten von der syrischen Seite der Grenze abgeschossen. Flugzeuge der Israelischen Luftwaffe erwiderten das Feuer, wobei die vier Terroristen ums Leben kamen. Auf israelischer Seite ist niemand zu Schaden gekommen.

Ein Armeesprecher erklärte nach dem Vorfall: „Die schnelle und präzise Reaktion unserer Einheit soll zeigen, dass wir anwesend sind und unsere Grenzen beschützen. Es liegt nicht in unserem Interesse, die Lage in der Umgebung zu einer Eskalation zu führen, aber wir können nicht dulden, dass auf uns geschossen wird.“

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben