Werbung —

Israelische Armee längs der syrischen Grenze in Alarmbereitschaft

Unter der Überschrift „Israelische Luftwaffe greift Stützpunkt von ISIS an“ berichtet das Magazin „Israel heute“ mit eDatum von Montag, dem 28. November 2016: „Als Reaktion auf den gestrigen Zwischenfall, wo dem Islamischen Staat (ISIS) zugehörige Terroristen von syrischer Seite aus das Feuer auf eine Gruppe israelischer Soldaten eröffnet hatten, hat die israelische Luftwaffe in der Nacht zum Montag eine Stellung der Terror-Organisation angegriffen.

Ziel des Angriffs war ein militärischer Stützpunkt, der sich unweit der Grenze befindet und vor zwei Jahren von Soldaten der UNO verlassen und von den Terroristen übernommen worden war. Mehrere Flugzeuge der Luftwaffe warfen insgesamt zehn Ein-Tonnen-Bomben auf den verlassenen Stützpunkt. Die Terroristen hatten den Stützpunkt zu Übungszwecken verwendet. Zur Zeit des israelischen Angriffs war er leer. Der Angriff soll als Warnung verstanden werden.

Seit dem Zwischenfall gestern ist die israelische Armee längs der syrischen Grenze in Alarmbereitschaft, da ein weiterer Angriff der Terroristen nicht ausgeschlossen werden könne. Ein Sprecher der Armee erklärte, dass man mit dem Angriff in der Nacht eine Rückkehr der Terroristen zu dem Stützpunkt verhindern wollte, der eine erhebliche Gefahr dargestellt hätte.“

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben