EM 2016 Terrorgefahr und der Psalm 91

Gott will uns vor allen Gefahren bewahren. Gott liebt uns. Der Teufel haßt uns. Gott betreffend wird uns dies zugesagt: „Er wird dich vor allen Gefahren bewahren und dich in Todesnot beschützen.“ (Psalm 91, Vers 3)

Ob Terrorangriffe in der Nacht oder am Tag geschehen, Gott beschützt uns: „Fürchte dich nicht vor den Angriffen in der Nacht und habe keine Angst vor den Gefahren des Tages“ (Psalm 91:5)

Und auch vor Angriffen mit Chemiewaffen oder Bio-Waffen müssen wir uns nicht fürchten; Gott sagt uns, dass wir keine Angst haben sollen „vor der Pest, die im Dunkeln lauert, vor der Seuche, die dich am hellen Tag trifft“ (Psalm 91:6)

„Wenn neben dir auch Tausende sterben, wenn um dich herum Zehntausende fallen, kann dir doch nichts geschehen.“ (Psalm 91:7)

Zusagen an Bedingungen geknüpft

Allerdings sind diese herrlich sicheren und beruhigenden Zusagen an Bedingungen geknüpft. Direkt im ersten Vers von Psalm 91 lesen wir die Bedingung: Wir „müssen“ uns glaubend in den Schutz von Gott begeben („Wer im Schutz des Höchsten lebt, der findet Ruhe im Schatten des Allmächtigen“, Psalm 91:1)

Warum „müssen“ in Anführungsstriche?
Wir müssen gar nichts. Wir können machen oder glauben, was wir wollen. Man nennt es freier Wille. Wir entscheiden, ob wir uns unter Gottes herrlichen Schutz stellen.

Wer denkt oder sagt ´Ach was, ich brauche Gott nicht´, der verzichtet halt auf Gottes Zusagen des Schutzes. Entscheiden tut jeder für sich, was er glaubt und von wo oder von wem er Hilfe und Schutz erwartet.

Dies gilt für uns, die auf Gottes Schutz vertrauen: „Wenn der Herr deine Zuflucht ist, wenn du beim Höchsten Schutz suchst, dann wird das Böse dir nichts anhaben können, und kein Unglück wird dein Haus erreichen.“ (Psalm 91:9)

„Der Herr spricht: „Ich will den erretten, der mich liebt. Ich will den beschützen, der auf meinen Namen vertraut.“ (Psalm 91, Vers 14)
Und? Wie schaut’s aus? Lieben Sie Ihren himmlischen Vater? Vertrauen Sie seinem Schutz?

 

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben