Werbung —

Daniel 7:18. Von Ewigkeit zu Ewigkeit gerettet

Am Ende der Menschheitsgeschichte wird von Jesus nicht nur die düster-dämonische Herrschaft der Weltregierung unter Führung vom Antichristen und seinem religiösen Pendant, dem Falschen Propheten, der die Menschheit dazu verführt hat, den vom Teufel geführten Antichristen als Gott anzubeten, beendet, sondern Jesus errichtet dann auch sein 1.000-jähriges Reich.

So herrlich das schon sein wird, so ist es dennoch nur ein Vorgeschmack auf die buchstäblich paradiesische Zustände, die nach dem tausendjährigen Reich auf Sie als Jesus-Schäfchen warten. Denn dann kommt Gott, um — wie zum Anfang der Menschheitsgeschichte im Paradies mit unseren Vorfahren Adam und Eva — wieder mit uns Menschen zusammen zu leben.

Angst? Sie brauchen keine Angst zu haben. Durch Jesus sind Sie vor und für Gott makellos, tadellos und heilig. „Jetzt aber hat er euch durch den Tod seines sterblichen Leibes versöhnt, um euch heilig, untadelig und schuldlos vor sich treten zu lassen.“ (Kolosser Kapitel 1, Vers 22)

Und Sie werden als Heiliger mit und für Jesus und Gott im Universum herrschen. Wie lange? Für immer und ewig: „Aber die Heiligen des Höchsten werden die Herrschaft erhalten und werden die Herrschaft innehaben bis in Ewigkeit, ja bis in eine Ewigkeit von Ewigkeiten.“ (Daniel Kapitel 7, Vers 18; Menge Bibel, 1939)

Freuen Sie sich. Und danken Sie Jesus dafür, daß er Ihnen auch das erworben hat.

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben