Werbung —

Wie viele Einwohner hat Israel? Stand: 2014

Am Dienstag, 6. Mai 2014, berichtete das Magazin „Israel heute“: „Pünktlich zum israelischen Unabhängigkeitstag Jom haAtzmaut hat das Zentralbüro für Statistik die aktuellen Bevölkerungszahlen bekannt gegeben: Im jüdischen Staat leben aktuell rund 8,2 Millionen Menschen. Damit ist die Bevölkerung um rund 150.000 Bürger, also etwa zwei Prozent, im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Für den Zuwachs sorgten 178.000 Neugeborene und 24.000 Einwanderer. Etwa 42.000 Menschen sind im vergangenen Jahr gestorben.

Die Anzahl der jüdischen Bürger beläuft sich auf rund sechs Millionen und macht drei Viertel der Gesamtbevölkerung Israels aus. Die Hälfte der Juden in Israel lebt bereits in zweiter Generation im jüdischen Staat.

Nicht in der Statistik berücksichtigt wurden Gastarbeiter, Flüchtlinge und Asylsuchende. Im Jahr 2012 zählten rund 202.000 Menschen zu diesen Gruppen.

Im historischen Vergleich sind Israels Städte stark gewachsen: Im Jahr 1948 hatte Tel Aviv als einzige Stadt mehr als 100.000 Einwohner. Heute haben insgesamt 14 Städte diese Marke geknackt, sechs von ihnen haben sogar mehr als 200.000 Einwohner: Jerusalem, Tel Aviv-Jaffa, Haifa, Rishon LeZion, Aschdod und Petach Tikwa.“

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben