Werbung —

Auf Pferden dabei, wenn Jesus zum zweiten Mal auf die Erde kommt?

Wo bleibt denn euer Jesus?, das fragen Spötter wie Kritiker uns Jesus-Gläubige schon seit rund 2.000 Jahren. Antwort: Wir wissen es nicht; keiner kennt das Datum. Was aber klar ist: Jesus wird zum zweiten Mal auf die Erde kommen. In der Bibel gibt es mehr Prophezeiungen über sein zweites Kommen, als über das bereits in vielen Details punktgenau wie in Gottes Word / Bibel prophezeite erste Kommen von Jesus.

Vergessen wir in diesem Zusammenhang auch nicht diese Aussage von Gott: „Wenn das Angekündigte sich verzögert, dann warte darauf; es wird bestimmt eintreffen und nicht ausbleiben.“ (Gott in Habakuk Kapitel 2, Vers 3; Gute Nachricht Bibel, Stuttgart, 2000)

Zweites Kommen von Jesus ist ein anderes Ereignis als die Entrückung der Jesus-Gläubigen

Das zweite Kommen von Jesus darf nicht mit der Entrückung der Jesus-Gläubigen verwechselt werden. Bei der Entrückung kommt Jesus nicht körperlich auf die Erde, sondern bleibt ‚in den Wolken‘, wohin die Jesus-Gläubigen ihm entgegen entrückt werden (1. Thessalonicher 4:15-18).

Beim zweiten Kommen von Jesus hingegen kommt Jesus körperlich auf die Erde. Wann das sein wird? Bei der Schlacht von Armageddon, um den Antichristen der Weltregierung (und dessen religiöses Pendant, den Falschen Propheten) und alle seine Armeen vernichtend zu schlagen.

Prophezeiung über das zweite Kommen von Jesus

Die entsprechende Prophezeiung in der Bibel schildert uns das zweite Kommen von Jesus wie folgt: „Dann sah ich den Himmel offenstehen und erblickte ein weißes Roß; der auf ihm sitzende Reiter heißt ›Treu und Wahrhaftig‹; er richtet und streitet mit Gerechtigkeit. Seine Augen aber sind (wie) eine Feuerflamme; auf seinem Haupt hat er viele Königskronen, und er trägt an sich (oder: an ihnen) einen Namen geschrieben, den niemand außer ihm selbst kennt; bekleidet ist er mit einem in Blut getauchten Gewande (oder: Mantel), und sein Name lautet ›das Wort Gottes‹. Die himmlischen Heerscharen folgten ihm auf weißen Rossen und waren mit glänzend weißer Leinwand angetan.“ (Offenbahrung Kapitel 19, Verse 11-14; Menge Bibel, 1939)

Hm, die „himmlischen Heerscharen“ folgen Jesus auf weißen Pferden.
Sind mit ‚himmlischen Heerscharen‘ „nur“ die Engel gemeint?
Oder sind auch die Jesus-Gläubigen dabei? Lernen wir im Himmel alle noch das Reiten…?

Möglicherweise auch interessant für Sie in diesem Zusammenhang:
Prophetie + Endzeit: Wie sieht der weitere Fahrplan aus?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben