Werbung —

Präzisionsschlag der Luftwaffe Israels gegen hohen islamistischen Terror-Führer. Azzam Tzubi Ismail Batas ist tot

Die israelische Luftwaffe führte einen Präzisionsschlag auf Terroristen im Gazastreifen aus. Dabei sind zwei Terroristen, unter ihnen Azzam Tzubi Ismail Batash (43), der Führer der „Armee der Gläubigen“, einer Einheit der Al-Aksa-Märtyrerbrigaden, getötet worden.

Er und seine Einheit hatten Angriffe auf die israelische Grenze und das Eindringen nach Israel geplant.

Der Erfolg des Einsatzes ist der Zusammenarbeit des Schin-Beth-Sicherheitsdienst und dem Militär zu verdanken. Als Reaktion darauf schossen die Terroristen Raketen aus Gaza auf Israel ab.

Eine Kassam-Rakete schlug in Netivot, im Gebiet des Sdot Hanegev Regionalrates, ein. Drei weitere Raketen explodierten im westlichen Negev und außerhalb von Beerschewa. Zwei weitere Raketen schlugen südlich von Aschkelon ein. Im Gebiet des Schaar HaNegev Regionalrates explodierte eine weitere Rakete, richtete jedoch keinen Schaden an.
[Quelle: www.israelheute.com vom 9. Dezember 2011]

Siehe vielleicht auch Welche Freunde hat das von seinen islamischen Nachbarn bedrohte Israel noch?

Anzeige

zur Startseite von "Bibel und 2012"bei TwittereMail schreiben